HomeNewsReviewsBerichteKonzertdatenCommunityLinks
NeuheitenClassicsUnsignedArchiv ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Savage Messiah
The Fateful Dark

Review
Prong
Ruining Lives

Live
11.04.2014
Watain
Kulturfabrik, Kufstein

Review
Lost Society
Terror Hungry

Review
Rapid Alloy
Hail Mary
Statistics
4626 Reviews
452 Classic Reviews
259 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Black Sabbath - Tyr (CD)
Label: EMI
VÖ: 01.10.1990
Homepage
Art: Classic
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(772 Reviews)
Zu oft wird Black Sabbath's Phase zwischen 1987 und 1995 übersehen, exakt jene, in der ein gewisser Tony Martin des Singsangs für die britischen Urväter des Heavy Metals bemächtigt wurde. Der Korrektheit wegen: dazwischen, also 1992, gab’s ja das kurze Comeback von Mister R. J. Dio in Form von "Dehumanizer", bevor Martin das letzte mal für "Forbidden" sein AOR gestyltes Timbre in der Ära Black Sabbath oszilieren ließ. Woran es lag? Nun, dem Kultstatus eines Ozzy Osbourne würde ohnehin keine Kreatur ankommen, mit Ausnahme des besagten Mr. Dio, der in diesen Tagen seinen dritten Frühling bei Black Sabbath bzw. Heaven and Hell erlebt, obschon diese Ausnahme dem betörend magischen Charisma des kleinwüchsigen Mannes zugrunde liegt.

Wie dem auch sei: die von T. M. gesanglich veredelten Werke "Eternal Idol", "Headless Cross" und das hier gepriesene "Tyr" gehören sicher mit zum Besten, was Riffgott Iommi und Co. auf Konserve jemals gebannt haben. Und will man es kaum glauben: obwohl "Tyr" ein neueres Black Sabbath Werk verkörpert, liegt das Erscheinungsdatum schon wieder ganze siebzehn Jährchen zurück …

Der spirituell greifbare Touch, das bombastische Ambiente, diese grandios arrangierten Tracks sowie jene, kraftvoll und nicht weniger mystisch anmutende Stimme Tony Martins sind ihrer Fusion Garant für das Kulminieren in knapp vierzig Minuten zu wahrhaften Gänsehautmomenten, die einen regelrecht zur Sucht treiben können. Ob nun der opulente, von atemberaubender Kulisse umsäumte Opener "Anno Mundi", der flotte "The Law Maker", das von Hammerrefrains verzierte "Jerusalem", ein geheimnisvolles "The Sabbath Stones", das balladesk und zugleich spannungsgeladene Intermezzo "Odin’s Court" (welches nahtlos die Tore in die Ruhmeshalle "Valhalla" öffnet) oder das am Schluss herrlich rockige Up-Tempo Geschoß "Heaven In Black" die Lautsprechermembrane passiert – hier ist einfach jeder einzelne Ton ein Gourmethappen für sich, der keinerlei Abnutzungserscheinungen hervorzurufen scheint, zumindest lässt sich dies anno 2007 nicht mal ansatzweise erkennen. In sich vollständig stimmig, mit Langzeitwirkung und einer magischen Aura versehen. Dabei sollte man die powervolle und nicht weniger exzellente Drumarbeit von Cozy Powell (R.I.P.) nicht vergessen.

Doch zurück zum "verlorenen Sohn" Tony Martin: Schade wie gesagt, dass er aus dem übermächtigen Schatten der genannten Rockidole nie heraus treten konnte – allerdings ließen sich etliche Bands klugerweise nicht lange bitten, das Goldkehlchen mit dem gewissen Etwas im Timbre für sich in Anspruch zu nehmen, als da wären M3, Giuntini, The Empire u. v. a..

Trackliste
  1. Anno Mundi
  2. The Lawmaker
  3. Jerusalem
  4. The Sabbath Stones
  5. The Battle Of Tyr
  1. Odin's Court
  2. Valhalla
  3. Feels Good To Me
  4. Heaven In Black
Mehr von Black Sabbath
Reviews
22.12.2013: Eternal Idol (Classic)
22.06.2013: 13 (Review)
10.01.2009: Heaven And Hell (Classic)
20.04.2007: The Dio Years (Review)
News
19.11.2013: Liveclip zu "Paranoid" als DVD Vorbote.
09.11.2013: Zusätzliche Live-Termine
04.10.2013: Livevideos der anstehenden Konzert-DVD.
13.06.2013: Videoausschnitt des "CSI" Serien-Auftrittes.
13.06.2013: Europa Tourdaten für Herbst 2013.
10.06.2013: Stellen den "God Is Dead" Clip vor.
04.06.2013: Stellen den "13" Komplettstream vor.
20.05.2013: Cover-Artwork zur neuen Scheibe präsentiert...
20.04.2013: Stellen "God Is Dead" Single vor!
05.03.2013: Iommi steckt hinter Armeniens Eurovisions-Titel.
14.02.2013: Studiovideo zu den "13" Aufnahmen.
17.01.2013: Im Juni erscheint "13".
14.01.2013: Brad Wilk trommelt für Black Sabbath
21.05.2012: Videos und Setlist der ersten Reunion Show!
19.02.2012: Reunion Shows abgesagt. Ozzy springt ein...
16.02.2012: Ozzy mit News über Tonys Gesundheitszustand.
04.02.2012: Die Reunion läuft ohne Bill Ward !
18.11.2011: Europa Tourdaten sind raus.
17.11.2011: Die Kohle wird vom Himmel regnen....
12.11.2011: Reunion verkündet. Videos der Pressekonferenz.
08.11.2011: Tony Iommi bestätigt "originale" Bandproben!
07.11.2011: Wichtige Ankündigung im November!
17.08.2011: Iommi zur Reunion: "Absoluter Nonsense!"
16.08.2011: Reunion des Original Line-Up scheint fix zu sein
29.09.2010: "The Ozzy Years - Complete Albums Box Set".
16.08.2010: Dio Biografie und Album mit Ozzy.
11.08.2010: Ozzy will die Reunion!
08.06.2010: Ozzy und Tony Iommi beenden Rechtsstreit.
27.05.2010: Statement von Bill Ward zu Paul Grays Ableben
25.07.2009: Tony Iommi gründet Filmfirma. Ozzy klagt!
28.11.2008: Elefantöser Sound
20.07.2008: Fettes Boxset der Dinosaurier im Anmarsch.
29.04.2008: No more Ozzy Y(T)ears!
24.02.2008: Neues Heaven And Hell Album!?
28.11.2006: DIO-Reunion, die 3.
27.10.2006: wie jetzt?!?!?
25.10.2006: Wir dürfen's noch erleben!
02.05.2005: Doch ein neues Album?
02.02.2005: Live in Vienna im Juni 2005
17.07.2004: gegen Bush
27.05.2004: Bill Ward doch bei BLACK SABBATH???
21.05.2004: ohne Orginal-Drummer Bill Ward
21.05.2004: Reunion
15.04.2004: Reunion steht fast fest
27.02.2003: Never Say Die - Live in 1978
16.10.2002: Tribute CD
24.07.2002: Details zu "Past Lives"
Tour
13.06.2014: Black Sabbath, Soundgarden @ Königsplatz, München
Kommentare
DarksceneTom
DarksceneTom
21.09.07 14:18:
...das wohl nicht wichtigste und revolutionärste, jedoch beste BLACK SABBATH line-up mit der besten SABBATH Scheibe:)
Maggo
Maggo
21.09.07 15:49:
Die Tony Martin-Ära ist definitiv viel zu unterbewertet. Obwohl mir persönlich die "Headless Cross" noch besser gefallen hat. Da werden sogar noch Erinnerungen ans legendäre "Treiklang" in Ibk wach.

Wer hat an der Uhr gedreht....... ;-)))
Savage Messiah - The Fateful DarkProng - Ruining LivesLost Society - Terror HungryRapid Alloy - Hail MaryAlvenrad - HabitatSinbreed - ShadowsThe Oath - The OathIron Savior - Rise Of The HeroTriptykon - Melana ChasmataArtical - Illusion X
© DarkScene Metal Magazin