HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Into Eternity
The Sirens

Review
Psycho Side
No Place For Heroes

Review
Evergrey
The Atlantic

Review
Dragonlord
Dominion

Review
Metal Inquisitor
Panopticon
Upcoming Live
Wien 
Bamberg 
Berlin 
Ingolstadt 
Ludwigsburg 
Memmingen 
München 
Obertraubling (Regensburg) 
Prag 
Zlin 
Bratislava 
Ljubljana 
Budapest 
Statistics
5840 Reviews
457 Classic Reviews
276 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Savage Blade - We Are The Hammer (CD)
Label: Pure Steel Records
VÖ: 02.10.2009
Homepage | MySpace
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2851 Reviews)
8.5
Fucking Heavy Metal Is The Law! Pure Steel Records tun was für die Banger dieser Erde und mit Savage Blade spendieren sie einmal mehr eine Undergroundhoffnung, die das Zeug dazu hat das Keep It True Festival in Schutt und Asche zu legen.
Aber aufgepasst! Im Vergleich zu Kollegen von Iron Fist oder Hellish War sind die Kanadier bei Weiten keine reine Retro Kapelle für Puristen, sondern eine Combo die auch jüngeren Fans, Hard Rock Liebhabern und dem Ottonormalbanger auch zu Gesicht stehen könnte. Savage Blade bestechen mit Energie und Spielfreude und rattern ihre old schooligen Kompositionen mit einer so geilen Selbstverständlichkeit durch die Boxen, dass einem das Herz lacht. Angefangen vom superben Opener "We Are The Hammer" über enorm coole 80er Banger wie "Night Of The Blade" bis hin zur hard rockig angehauchte Halbballade "(In) The Eye Of The Storm" oder einem unglaublich geilen "Merlin" besticht das Trio mit altbacken schöner Heavy Metal Kunst mit Hard Rock Note Abwechslungsreichtum und jederzeit eingängigen Genre Hits. Dabei ackern Savage Blade ebenso in klassisch 80er Jahre tauglichen Hard Rock und Glam Gefilden (Dokken und Ratt kommen einem immer wieder in den Sinn), wie typischem US Metal (remember Chastain (zum Classic) oder Marshall Law oder auch dezent im Feld der NwoBhm. Aufgesetzt oder gar aufdringlich „true“ und kitschig klingt hier gar nichts. Vielmehr beweisen die von einem superben Sänger (der nicht selten wie eine Mischung aus Ratt’s Stephen Pearcy und Victory Stimme Fernando Garcia tönt) angeführten Kanadier wie man traditionellen Spirit mit Leidenschaft, Charisma und treffsicherem Songwriting ins Jetzt transportiert ohne sich zur Lachnummer zu machen.

Savage Balde sind 100% Metal! Melodisch, mitreisend und trotz einer nahezu immerwährenden 80er Hairspray Attitüde einfach nur fuckin’ heavy!
"We Are The Hammer" ist eines der geilsten Debüts der letzten Jahre, eine der coolsten Traditionshuldigungen seit Ewigkeiten und das Beste daran:
Diesen herrlichen Release gibt es sogar als streng limitiertes Vinyl und genau dieses sollte man sich nicht entgehen lassen! Diese Band ist entgegen alle Ankündigungen definitiv weder Power-, noch True Metal, kann aber verdammt viel und macht einfach nur enorm Spaß!

Trackliste
  1. We are the Hammer
  2. Night of the Blade
  3. Merlin
  4. Willow Run
  5. (In) the Eye of the Storm
  6. Stallions of the Highway
  1. Silver Ghost
  2. Crowfoot
  3. Magic of the Night
  4. The Eagle is Stranded
  5. Opus of Fire
Into Eternity - The SirensPsycho Side - No Place For HeroesEvergrey - The AtlanticDragonlord - DominionMetal Inquisitor - PanopticonBlackdraft - The QuestDemon Incarnate - Key Of SolomonSanhedrin - A Funeral For The WorldPerzonal War - Neckdevils - LiveFlotsam And Jetsam - The End Of Chaos
© DarkScene Metal Magazin