HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Jacobs Moor
Self

Review
B-S-T
Unter Deck

Review
Beast In Black
Berserker

Review
Bleeding
Elementum

Review
Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror
Upcoming Live
Graz 
Innsbruck 
Linz 
Salzburg 
Wien 
Aschaffenburg 
Berlin 
Düsseldorf 
Hamburg 
Köln 
Leipzig 
München 
Nürnberg 
Olching 
Saarbrücken 
Stuttgart 
Weinheim 
Wiesbaden 
Aarau 
Basel 
Lyss 
Meyrin 
Pratteln 
Zug 
Bologna 
Brescia 
Mailand 
Segrate (Mailand) 
Hluk 
Ljubljana 
Statistics
5601 Reviews
456 Classic Reviews
273 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Rage - The Devil Strikes Again (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 10.06.2016
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2783 Reviews)
7.5
In ein sagenhaft billiges Artwork hat man sie verpackt, die neue Rage. Dabei ist "The Devil Strikes Again" doch ein durchaus wichtiges Album der German Metal Ikone. Nach der Trennung von Victor Smolski, der mittlerweile mit Almanac eigene Wege geht, hält Peavy Wagner sein Schiff mit neuer (alter) Mannschaft weiter auf Kurs. Die alten Bandkumpels Manni Schmidt und Christos Efthimiadis sind wieder an Bord, Gitarrist Marcos Rodriguez und Tausendsassa Vassilios Maniatopoulos (Manager, Produzent und Drummer in Dreifachfunktion) machen die neuen Rage komplett, die genau den gegengesetzten Weg zum opulenten Smolski-Theater beschreiten und erdig, bodenständig und kernig wie lange nicht zu Werke gehen. Geradliniger, eingängiger Metal made in Germany steht wieder am Rage Banner. Peavy und Mannen machen wieder genau das, was Rage bis zu ihrem ersten Lingua Mortis-Ausflug Mitte der 90er Jahre groß gemacht hat, nämlich lupenreinen Heavy Metal ohne jeglichen Schnickschnack. Orchester, Keyboards, Pathos und Epik waren gestern. Moderne Einflüsse und eine überperfekte High-End-Produktion ebenfalls. Die "alte" Besatzung macht "alte" Rage-Musik und das wird viele "alte" Freunde der Band begeistern. Überzeugen kann man sich davon mit Leichtigkeit. Der knackige Titeltrack, der schnörkellose Livehit "Back On Track" oder das starke Finale mit " Time Of Darkness" und "The Dark Side Of The Sun" sind nur vier treffsichere Beispiele dafür, dass "The Devil Strikes Again" in glaubwürdiger und ehrlicher Form die charmanten früh 90er Alben der Band heraufbeschwört.

"The Devil Strikes Again" benötigt keine Höchstnote um zu überzeugen und ist nicht mehr, aber auch keineswegs weniger als eine starke Wiederauferstehung und ein kompaktes Rage Heavy Metal Album der alten Schule! Schnörkellos, saftig, heavy und durchaus schmackhaft.
Ein richtig gelungenes "Comeback"


Trackliste
  1. The Devil Strikes Again
  2. My Way
  3. Back On Track
  4. The Final Curtain
  5. War
  1. Ocean Full Of Tears
  2. Deaf, Dumb And Blind
  3. Spirits Of The Night
  4. Times Of Darkness
  5. The Dark Side Of The Su
Mehr von Rage
Reviews
10.08.2017: Seasons Of The Black (Review)
16.01.2016: My Way (Review)
24.02.2012: 21 (Review)
18.02.2010: Strings To A Web (Review)
11.03.2008: Carved In Stone (Review)
23.03.2006: Speak Of The Dead (Review)
28.12.2004: From The Cradle To The Stage (Review)
06.10.2003: Soundchaser (Review)
28.05.2002: Unity (Review)
News
28.07.2017: Video zu "Seasons Of The Black" Titelsong
03.07.2017: Neu aufgenommene Classics
27.05.2017: Videoclip zur neuen Single "Blackened Karma"
07.06.2016: "The Devil Strikes Again" Videoclip.
02.05.2016: "Spirits Of The Night" Lyric-Clip.
24.01.2016: Zeigen den "My Way" Videoclip.
24.11.2015: Bringen 10CD-Box "The Refuge Years".
18.06.2015: Neues Lineup + Tourdaten
04.02.2015: Peavy und Victor geben Trennung bekannt.
14.04.2014: Stellen "Anybody Home" Lyric-Clip vor.
24.03.2014: Enthüllen zweiten Teil der Liner-Notes zu »The Soundchaser Archives«!
26.02.2014: Mega-Compilation zum 30. Jubiläum.
04.01.2013: Zeigen Metal-Kreuzfahrt-Doku im NDR.
20.02.2012: Videoclip zum "21" Titeltrack online.
15.02.2012: Videopremiere & Special auf iMusic1
02.12.2011: Geben Coverartwork & Tracklist zu "21" bekannt
08.11.2011: Up-date zur einundzwanzigsten (!) Studio LP
01.02.2010: Stellen neues Prunkstück zum Test bereit.
29.01.2010: "Strings To A Web" Trailer veröffentlicht.
23.01.2010: In alle "Strings To A Web" Songs reinhören.
09.01.2010: Zwei neue Songs auf Myspace geparkt.
12.11.2009: Alle Infos zu "Strings To A Web" stehen bereit.
10.08.2009: Aufnahmen für neues Album beginnen am 20. August
23.01.2009: Video vom TV-Total Auftritt.
20.11.2008: Beim Raab-Bundesvisionscontest.
12.11.2008: "Gib Nie Auf" Minialbum am Start.
02.03.2008: Zwei neue Clips veröffentlicht!
24.02.2008: Video zu TV Total Auftritt!
14.02.2008: In der Glotze
30.10.2006: DVD in der Mache ...
05.11.2004: Österreich Gig!
30.10.2004: Flesh And Blood
15.07.2004: "Soundchaser"-Kreatur ausgestellt
22.04.2004: ab Herbst Doppel-DVD
16.07.2003: Soundchaser
17.02.2003: Album Pläne
Tour
04.01: Rage, Firewind, Darker Half @ Zeche, Bochum
05.01: Rage, Firewind, Darker Half @ Halle 101, Speyer
06.01: Rage, Firewind, Darker Half @ Legend Club, Mailand
07.01: Rage, Firewind, Darker Half @ Z7, Pratteln
09.01: Rage, Firewind, Darker Half @ Backstage, München
10.01: Rage, Firewind, Darker Half @ Rockhouse, Salzburg
12.01: Rage, Firewind, Darker Half @ Nová Chmelnice, Prag
13.01: Rage, Firewind, Darker Half @ Masters Of Rock Cafe, Zlin
14.01: Rage, Firewind, Darker Half @ Collosseum Club, Košice
15.01: Rage, Firewind, Darker Half @ A38 Ship, Budapest
16.01: Rage, Firewind, Darker Half @ Randal Club, Bratislava
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Jacobs Moor - SelfB-S-T - Unter DeckBeast In Black - BerserkerBleeding -  ElementumDr. Living Dead! - Cosmic ConquerorCannibal Corpse - Red Before BlackVoyager - Ghost MileMyrkur - Mareridt In Aevum Agere - From The Depth Of Soul Coldspell -  A New World Arise
© DarkScene Metal Magazin