HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Beast In Black
Berserker

Review
Bleeding
Elementum

Review
Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror

Review
Cannibal Corpse
Red Before Black

Live
30.10.2017
Leprous
Luxor, Köln
Upcoming Live
Linz 
Salzburg 
Wien 
Aschaffenburg 
Berlin 
Bochum 
Bremen 
Frankfurt am Main 
Geiselwind 
Hannover 
Köln 
Leipzig 
München 
Rostock 
Saarbrücken 
Stuttgart 
Wiesbaden 
Aarburg 
Meyrin 
Pratteln 
Wetzikon 
Winterthur 
Zug 
Zürich 
Brescia 
Mailand 
Brno 
Hluk 
Prag 
Budapest 
Statistics
5599 Reviews
456 Classic Reviews
273 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Lost World Order - Tyrants (CD)
Label: Ragnarök Records
VÖ: 04.11.2016
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Alex Fähnrich
Alex Fähnrich
(83 Reviews)
8.5
Geschlagene vier Jahre haben sich Matty & Co für den "Parasites"-Nachfolger Zeit gelassen und schließen mit "Tyrants" ihre Endzeit-Trilogie ab. Diese hatte 2009 mit "Marauders" - das übrigens immer noch auf der Bandpage für Umme runtergeladen werden kann - begonnen. Wer die besagten Vorgänger kennt, weiß was einen bei Lost World Order erwartet: Kompromissloser Thrash Metal irgendwo in der Schnittmenge zwischen Ruhrpott und Bay Area. Während Mattys derbe Vocals eher an teutonische Schreihälse wie Mille oder Schmier (allerdings ohne die hohen Screams) erinnern, könnte die feine Gitarrenarbeit auch von Testament oder Forbidden (Paradebeispiel: 'Warmonger') stammen. Dazu gesellen sich Blastbeats wie in 'Freakshow' oder 'A Hell Worth Living In' und Gangshouts wie in 'Combat Zone' und 'Tyrants'. Musikalisch wird also in jedem Fall für Endzeitstimmung gesorgt. Passend dazu zeichnen die Texte ein düsteres Bild der globalen Zukunft, was irgendwie perfekt zur aktuellen politischen Weltlage passt, wo moderne Tyrannen wie Putin, Erdogan und demnächst Trump ihr Unwesen treiben. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Geheimgesellschaft der Lost World Order in der finalen Schlacht gegen die Usurpatoren durchsetzen wird. Das finale 'End All Life' spricht allerdings eher dagegen und tötet alle Hoffnung auf eine rosige Zukunft.

Wer es vor dem Weltuntergang noch mal so richtig krachen lassen will, sollte also schnellstens 14 Euronen (inkl. Porto) an die folgende Adresse schicken: Ragnarök Records c/o Stephan Becker, Kranichweg 2, 44534 Lünen, ragnaroek.records@yahoo.com. Als Gegenwert erhält man nicht weniger als eines der besten Thrash-Alben des Jahres, welches nicht nur über einen knackigen Sound, sondern auch ein sehr ansprechendes Coverartwork (Demnächst auch auf Vinyl!) verfügt.
Long live the Order!

Trackliste
  1. Vorwärts!
  2. Combat Zone
  3. Freakshow
  4. Tyrant
  5. Mutual Hypocrisy
  1. A Hell Worth Living In
  2. Wall Of Glass
  3. Warmonger
  4. End All Life
Mehr von Lost World Order
Reviews
18.03.2012: Parasites (Review)
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Beast In Black - BerserkerBleeding -  ElementumDr. Living Dead! - Cosmic ConquerorCannibal Corpse - Red Before BlackVoyager - Ghost MileMyrkur - Mareridt In Aevum Agere - From The Depth Of Soul Coldspell -  A New World AriseGwar - The Blood of Gods Vanish - The Insanity Abstract
© DarkScene Metal Magazin