HomeNewsReviewsBerichteKonzertdatenCommunityLinks
NeuheitenClassicsUnsignedArchiv ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
Upcoming Live
Ljubljana 
Memmingen 
München 
SiteNews
Interview
Them

Review
Bonfire
Byte The Bullet

Review
Epic Mind
Through The Labyrinth

Review
Solstafir
Berdreyminn

Review
Nick Douglas
Regenerations
Statistics
5508 Reviews
453 Classic Reviews
272 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Dimmu Borgir - Forces Of The Northern Night (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 28.04.2017
Homepage | MySpace
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2738 Reviews)
Keine Wertung
Satte sieben (!) Jahre ist es nun her, dass Dimmu Borgir nach ihrem perfekt aufbereiteten und noch perfekter produzierten "Abrahadabra" und den zugehörigen High-End-Shows in der Versenkung verschwunden sind. Darüber, ob die Könige des bombastischen Black Metal mit den doch arg verschachtelten Songs ebenso überfordert und überstrapaziert waren, wie einige ihrer Fans, kann man nur mutmaßen. "Forces Of The Northern Night" ist in jedem Fall das erste Lebenszeichen der Norweger nach einer wahren Ewigkeit. Dass es "nur" eine Livescheibe ist, stillt den Hunger entsprechend mäßig. Dass "Forces Of The Northern Night" genau so perfekt und bis ins Detail veredelt ist, wie alles was Dimmu Borgir seit "Enthrone Darkness Triumphant" gemacht haben, überrascht dabei kaum. Die meisten werden die legendären 2011er-Show in Oslo, die Dimmu gemeinsam mit dem Norwegischen Radio Orchester und einem großen Chor in absoluter High-End-Perfektion zelebriert haben, kennen. Mehr geht in diesem Gerne nicht. Ganz großes Kino in Sachen Performance, Bühne, Bild und Ton. Die Frage ist, wie oft man sich solch steriler Perfektion hingeben will. Zu bieten hat der Blu-Ray/DVD-Doppeldecker natürlich noch mehr und eine komplette 2012er-WOA-Show mit knapp 100 Gastmusikern und die kleine Dokumentation machen auch fett Eindruck.

Die visuelle Ausgabe von "Forces OF The Northern Night" macht für die-hard-fans also richtig Sinn und garantiert für einen perfekten Abend mit Dimmu Borgir. Wer das in etwa so dringend braucht wie ich, der weiß zumindest, dass der Patient noch lebt. Wir harren also weiter der Dinge und hoffen auf ein neues, noch für dieses Jahr angekündigtes #Dimmu Borgir-Werk. Derweilen dürfen wir uns natürlich auch gerne überlegen, wer wirklich der Meinung ist ein Livealbum der Norweger auf CD haben zu müssen...





Trackliste
  1. Xibir (orchestra only, Live in Oslo) 2:59
  2. Born Treacherous (Live in Oslo) 5:09
  3. Gateways (Live in Oslo) 5:44
  4. Dimmu Borgir (orchestra only, Live in Oslo) 4:10
  5. Dimmu Borgir (Live in Oslo) 6:09
  6. Chess with the Abyss (Live in Oslo) 4:25
  7. Ritualist (Live In Oslo) 5:21
  8. A Jewel Traced Through Coal (Live In Oslo) 5:21
  9. Eradication Instincts Defined (orchestra only, Live In Oslo) 5:32
  1. Vredesbyrd (Live In Oslo) 5:28
  2. Progenies of the Great Apocalypse (Live In Oslo) 5:33
  3. The Serpentine Offering (Live In Oslo) 5:11
  4. Fear and Wonder (orchestra only, Live In Oslo) 2:55
  5. Kings of the Carnival Creation (Live In Oslo) 8:11
  6. Puritania (Live In Oslo) 3:17
  7. Mourning Palace (Live In Oslo) 6:52
  8. Perfection or Vanity (orchestra only, Live in Oslo) 3:30
Mehr von Dimmu Borgir
Reviews
24.09.2010: Abrahadabra (Review)
05.07.2009: Enthrone Darkness Triumphant (Classic)
28.10.2008: The Invaluable Darkness (Review)
16.04.2007: In Sorte Diaboli (Review)
25.11.2005: Stormblast 2005 (Review)
02.09.2003: Death Cult Armageddon (Review)
News
02.05.2017: Fetter "Progenies Of The Great Apocalypse" Liveclip.
16.03.2017: "Forces Of The Northern Night" Trailer.
17.02.2017: Bombastischer "Mourning Palace" Liveclip.
11.01.2017: Alive und mit neuer DVD und mehr...
06.07.2011: Komplette Aufzeichnung der Special-Orchester Show.
23.12.2010: Bombastischer "Dimmu Borgir" Clip online.
08.11.2010: Modifizierung des "Abrahadabra" Coverartworks
13.10.2010: Snowy Shaw über seinen Kurzauftritt am Bass.
25.09.2010: "Abrahadabra" Komplettstream+TV Auftritt.
22.09.2010: Es gibt den "Gateways" Clip in voller Pracht.
19.09.2010: Zweite Hörprobe auf MySpace
06.09.2010: Stellen den fetten "Gateways" Videoclip vor.
27.08.2010: Die neue Single "Gateways" steht online!
27.08.2010: Snowy Shaw is schon wieder raus.
25.08.2010: Snowy Shaw beerbt ICS Vortex am Bass.
23.07.2010: "Abrahadabra" Tracklist steht fest.
17.07.2010: Weitere Live Termine mit Österreich Show.
02.07.2010: Geben den Support Act für die Korn Tour.
02.09.2009: Geschaster Bassist mit versöhnlichen Worten.
31.08.2009: Basser und Keyboarder gekündigt!
30.11.2008: Spiegel TV heute zu Gast in Norwegen.
04.10.2008: "The Chosen Legacy" als drittes Hammervideo!
16.09.2008: "The Invaluable Darkness" Trailer online!
20.07.2008: Wenn Black Metal Helden zum Traualtar gehen.
14.07.2008: "The Invaluable Darkness" Mega-DVD-package.
07.08.2007: Hammerpackage auf Tour!
30.07.2007: Hellhammer fällt aus
16.02.2007: Sachen zum Lachen?
11.02.2007: Hol´s der Deibl
11.10.2006: Blasen erneut zum Sturm!
24.08.2005: "Stormblast"-Rerelease
31.03.2005: Hellhammer on Drums?
16.01.2005: Bassist bei ARCTURUS eingestiegen
14.07.2004: mit neuem Drummer
30.03.2004: Vile Reno bei DIMMU BORGIR?
26.03.2004: vorübergehender Drummer
20.03.2004: Fehlalarm
19.03.2004: Drum-Aushilfe
02.03.2004: norwegischen Grammy eingesackt
11.02.2004: Nick Barker meldet sich zu Wort
16.09.2003: Armageddon in den Charts
02.09.2003: Neues Video im TV
12.08.2003: Artwork für das neue Album fertig
14.05.2003: Death Cult Armageddon kommt
03.05.2003: Mit Orchester im Studio
23.04.2003: Kommen im Oktober nach Wien!
19.02.2003: Auf dem Weg ins Studio
04.03.2002: Norwegischer Grammy
Interviews
28.07.2003: Bombastischer Armageddon
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Bonfire - Byte The BulletEpic Mind - Through The LabyrinthSolstafir - BerdreyminnNick Douglas - RegenerationsThe Dead Daisies - Live & LouderSacred Oath - Twelve BellsPersefone - AathmaCut Up - Whereever They May RotDimmu Borgir - Forces Of The Northern NightAtlantean Kodex - The Annihilation Of Bavaria
© DarkScene Metal Magazin