HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Crom
When Northmen Die

Review
Jacobs Moor
Self

Review
B-S-T
Unter Deck

Review
Beast In Black
Berserker

Review
Bleeding
Elementum
Upcoming Live
Graz 
Innsbruck 
Linz 
Salzburg 
Wien 
Aschaffenburg 
Berlin 
Dresden 
Erfurt 
Frankfurt am Main 
Hamburg 
Köln 
Leipzig 
München 
Nürnberg 
Oberhausen 
Olching 
Stuttgart 
Weinheim 
Wiesbaden 
Aarau 
Basel 
Fribourg 
Pratteln 
Bologna 
Brescia 
Mailand 
Segrate (Mailand) 
Trezzo sull'Adda (Mailand) 
Prag 
Ljubljana 
Statistics
5602 Reviews
456 Classic Reviews
273 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
The Dead Daisies - Live & Louder (CD)
Label: SPV
VÖ: 19.05.2017
Homepage | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2783 Reviews)
Keine Wertung
"Make Some Noise - Live And Louder" ist vielleicht eines der wenigen Livealben unserer Zeit, das noch richtig Sinn macht. The Dead Daisies sind einfach zu cool und darüber hinaus auch viel zu gut, um sie nicht hören zu wollen. Die Ami-All-Star-Band um die dreckige Frontröhre Jon Corabi rockt einfach zu fett, um ungenützt zu bleiben und weil eben die Studioalben der Amis gut, aber wohl nie vollends zwingend sind, macht eine saftig aufgenommene und vor Schweiß und Fett triefende Live-Compilation doppelt Sinn. Mit "Live And Louder" kann man sich die Testosteron-Dosis der Dead Daisies kurz und schmerzlos verabreichen. Es ist leider nicht alles (der ein oder andere "Revolucion" Kracher hätte schon noch sein dürfen), aber zumindest verdammt viel von dem drauf, was man von Corabi, Aldritch, Mendoza & Co. braucht.

Gerade Nummern wie "Mexico", das Stadioneisen "Make Some Noise", Song And A Prayer" oder ein lässiges "Lock N Load" sind in allen erdenklichen Varianten geil. Das ultrasaftige "Midnight Moses" ist ohnehin einer der besten Genre-Songs der letzten Jahre und auch die fein eingebauten Covers zu "Helter Skelter", "Fortunate Son" und "American Band" passen wie die Faust aufs Auge. Energie rulez. Die Klasse der namhaften Protagonisten ist natürlich an allen Ecken und Enden zu hören und mit Spielfreude geizen die Herren Rockstars bei ihren schweißtreibenden, "fast-forward-rock-shows" bekanntlich auch nicht.
Überzeugungstäter sind sie, The Dead Daisies, sie alle haben den Rock N Roll im Blut und wer das bisher nicht gemerkt hat, der wird mit einem authentischen und erdigen Livealbum wie " Make Some Noise - Live And Louder" genauso gut bedient, wie alle anderen!


Neben der CD"DVD und dem Doppel Gatefold Vinyl gibt es "Live And Louder" übrigens in einem limitierten Box-Set und in einer coolen Vinyl-Edition samt einer exklusiven 7 -Single geben....



Trackliste
  1. Long Way To Go
  2. Mexico
  3. Make Some Noise
  4. Song And A Prayer
  5. Fortunate Son
  6. We All Fall Down
  7. Lock’N'Load
  8. Something I Said
  1. Last Time I Saw The Sun
  2. Join Together
  3. With You And I
  4. Band Intros
  5. Mainline
  6. Helter Skelter
  7. American Band
  8. Midnight Moses
Mehr von The Dead Daisies
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Crom - When Northmen DieJacobs Moor - SelfB-S-T - Unter DeckBeast In Black - BerserkerBleeding -  ElementumDr. Living Dead! - Cosmic ConquerorCannibal Corpse - Red Before BlackVoyager - Ghost MileMyrkur - Mareridt In Aevum Agere - From The Depth Of Soul
© DarkScene Metal Magazin