HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Savage Messiah
Demons

Review
Running Wild
Crossing The Blades

Review
Tarja
In The Raw

Review
Ivory Tower
Stronger

Live
21.11.2019
Queensryche
Rathaussaal, Telfs
Upcoming Live
Salzburg 
München 
Lausanne 
Pratteln 
Zürich 
Statistics
5982 Reviews
457 Classic Reviews
279 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
The Order - Rockwolf (CD)
Label: Dockyard 1
VÖ: 25.09.2009
Homepage | MySpace
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2893 Reviews)
6.5
Irgendwie ist es verdammt cool verpackt, das mittlerweile dritte Album der schweizer Rocker. The Order legen mit "Rockwolf" ein sehr erdiges Stück bodenständigen Hard Rocks vor. Der große Übersmasher will den Eidgenossen zwar nicht auskommen und Songs wie " Sex, Drugs & Rock'n'Roll", das geile "On And On" oder das bluesige "Angel In Disguise" sind nicht mehr als klischeefrei und erdige Stromkunst, schlecht klingt aber definitiv anders und vor allem durch knarzig kernige Gitarrenarbeit und die starken Vocals von Pure Inc. Fronter Gianni Postillo, kann man sich hier jeden Ton getrost zur nächsten Urlaubsfahrt in den Player schieben ohne gelangweilt zu werden. Highlights eines durchwegs unterhaltsamen Albums sind ohne Frage die kitschfrei und gute Hard Rock Ballade "Endlessly", ein Haarspray -lastiges " Love Ain’t A Game To Play" oder das harte "Reorder The Disorder" und auch wenn man das finale Duran Duran Cover von "Wild Boys" heutzutage nicht mehr wirklich braucht, schicken wir The Order an dieser Stelle ein gediegenes „Grüezi“ durch den Arlbergtunnel und laden sie gern ein unsrem Lande auf ihrer nächsten Konzertreise einen Besuch abzustatten.

Hard Rock Fans aller Altersklasse können "Rockwolf" bedenkenlos anchecken und auch wenn The Order damit sicher keine Berge versetzen, darf man sich die Schweizer vor allem auf der „Live-To-Do-List“ vormerken.
Wer Bands wie Thunderhead, Victory oder Krokus mag, der soll sich mit The Order ruhig mal genauer befassen…
Trackliste
  1. Sex, Drugs & Rock'n'Roll
  2. Love Ain't A Game To Play
  3. On And On
  4. Endlessly
  5. Angels In Disguise
  1. Reorder The Disorder
  2. This Song Is For you
  3. Miss Paradise
  4. Rockwolf
  5. Wild Boys (Duran Duran Cover)
Mehr von The Order
Reviews
06.08.2012: 1986 (Review)
News
14.07.2012: Coverartwork und Tracklist von "1986"
11.03.2012: Wechseln das Label, nächste CD ab Juli erhältlich
Savage Messiah - DemonsRunning Wild - Crossing The BladesTarja - In The RawIvory Tower - StrongerPretty Maids - Undress Your MadnessWednesday 13 - NecrophazeStatus Quo - BackboneExhorder - Mourn The Southern SkiesFighter V - FighterSoen - Lotus
© DarkScene Metal Magazin