HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Lordi
Recordead Live-Sextourcism in Z7

Review
Hollywood Vampires
Rise

Review
Twilight Force
Dawn Of The Dragonstar

Review
Sarcasm Syndrome
Thy Darkness

Review
Steel Prophet
The God Machine
Upcoming Live
München 
Statistics
5934 Reviews
457 Classic Reviews
278 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Youngblood - No Retreat (CD)
Label: Eönian Records
VÖ: 09.10.2012
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Maggo
Maggo
(322 Reviews)
7.5
Endlich erreicht uns wieder einmal neues Soundfutter, das unsere Freunde und zugleich treffsicheren Hardrock-Archäologen von Eönian Records aus Indianapolis bei ihren unermüdlichen Grabungen in diversen Studioarchiven des amerikanischen Festlandes zu Tage gefördert haben.

Youngblood - "No Retreat" heißt das neuentdeckte und nunmehr frisch restaurierte Relikt aus fernen Dekaden. Modernst verfeinerte Radiokohlenstoffdatierungsverfahren konnten aus dem C14-Wert des Fundstückes das originale Aufnahmedatum dieses Juwels auf das Jahr 1989 eingrenzen. Weitere penibelst durchgeführte Analysen ließen den Schluss zu, dass das US-Sextett von Youngblood im Staat Indiana in den USA sein Unwesen getrieben haben musste.

Youngblood hatten definitiv die allerbesten Voraussetzungen, um zur damaligen Zeit groß rauszukommen - die Looks, das Image und vor allem die Qualität der 16 Kompositionen, die auf "No Retreat" vor gut 23 Jahren des Licht der Welt erblicken hätten sollen. Die Karriereampel stand auch aufgrund des enormes Interesses diverser Major-Labels auf grün, wäre nicht Sänger Bobby Sisk, der eine Megaröhre am ehesten vergleichbar mit Mike Matijevic von Steelheart sein Eigen nennen darf, den Lockrufen des New Yorker Broadway erlegen. Im Wissen, dem talentierten Frontman diese einmalige Chance nicht verbauen zu können, legten die Herrschaften daraufhin Youngblood auf Eis, um sich neuen Projekten zu widmen.

"No Retreat" ist ein knackiges, locker-flockig vor sich hin rockendes 80ies Hardrock-Album, das in dieser Form zwar den ganz großen Hit vermissen lässt, aber dennoch keine Vergleiche zu den Genre-Größen der damaligen Zeit zu scheuen braucht. Songs wie "Love Is All Around", "Get Down To It", "Sock It To Me" oder "Pump It Up" hinterlassen ohne Zweifel Eindruck und besitzen durch den prägnanten Gesang des Mr. Sisk auch durchaus Wiedererkennungswert. Heutzutage ist diese ultrahohe, fast schon ins Mark gehende Stimmlage zwar nicht der ultimative Renner und definitiv polarisierend, für den damaligen Zeitgeist aber ganz klar "business as usual".

"No Retreat" reiht sich nahtlos in die interessanten bisherigen Releases von Eönian Records ein und stellt für Connoisseure des 80ies Hardrock ein durchaus erstehenswertes Sammlerstück dar.

Trackliste
  1. Pump It Up
  2. Love Is All Around
  3. Sock It To Me
  4. Get Down To It
  5. Shot Of You
  6. Heat Of Passion
  7. Save Your Lies
  8. Feel Thang
  1. Find A Way
  2. Taste Of Your Lovin'
  3. Back In My Life
  4. Coming Home
  5. My One And Only
  6. Don't Play With My Head
  7. You Gotta Go
  8. I Love You
Lordi - Recordead Live-Sextourcism in Z7Hollywood Vampires - RiseTwilight Force - Dawn Of The DragonstarSarcasm Syndrome - Thy DarknessSteel Prophet - The God MachineMisery Index - Rituals Of PowerLicence - Never 2 Old 2 Rock (N.2.O.2.R.)Sabaton - The Great WarThe Rods - Brotherhood Of MetalBatushka -  Hospodi
© DarkScene Metal Magazin