HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Lordi
Recordead Live-Sextourcism in Z7

Review
Hollywood Vampires
Rise

Review
Twilight Force
Dawn Of The Dragonstar

Review
Sarcasm Syndrome
Thy Darkness

Review
Steel Prophet
The God Machine
Upcoming Live
München 
Statistics
5934 Reviews
457 Classic Reviews
278 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Katatonia - Sanctitude (CD)
Label: Edel Records
VÖ: 03.04.2015
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2880 Reviews)
Keine Wertung
Nach der opulenten Liveveröffentlichung "Last Fair Deal Gone Night" (zum Review) schwebt uns mit "Sanctitude" innerhalb kürzester Zeit der zweite Konzertmitschnitt einer der großartigsten Bands unserer Zeit ins Haus. Aufgenommen bei wundervoll stimmungsvoller Kerzenlichtatmosphäre in der Londoner Union Chapel ist diese CD/DVD Veröffentlichung von der gewohnt stilvollen Digipack-Verpackung bis zum akustischen und visuellen Aspekt schier makellos. Dass jeder einzelne der präsentierten Songs ein kleines Kunstwerk ist, wissen Katatonia Fans. Dass ein richtig guter Song eben auch ohne Effekte und massig Strom funktioniert wissen wir auch. Die semi-Akustik Performance, die Katatonia hier in gewohnter Perfektion präsentieren geht dennoch noch tiefer unter die Haut als erahnt, und besticht bis ins letzte Detail. Die Setlist der endlos genialen "Dead End Kings"-Songs (zum Review) wurde um neu arrangierte Bandklassiker erweitert, die im zelebrierten Ambient-Kleine allesamt in neuer Brillanz erstrahlen. "Sanctitude" ist gefühlvoll, ruhig, verträumt und endlos melancholisch. Sakral, andächtig und genial, wie alles das diese Band je geschaffen hat. Highlights zu erörtern erübrigt sich somit ohne jede Frage. Erwähnenswert seien noch die Gastauftritt von The Gathering's Silje Wergeland und Bruce Soord (The Pineapple Thiefs ), sowie der über 60-minütige Bonus Film mit einem ausführlichen Interview mit Jonas Renkse und Anders Nyström.

Die Tour zum akustischen "Dethroned & Uncrowned" Album war ohne Zweifel ein weiterer wichtiger und wegweisender Schritt für die unaufhaltsame Evolution der Schweden. Darüberhinaus war das Album und die stimmungsvolle Konzertreise wohl der perfekte Weg, um weitere neue Fans gewinnen zu können. "Sanctitude" ist ohne Zweifel ein weiterer traumhafter und makelloser Meilenstein der großartigen Geschichte von Katatonia. Wunderschön anzuhören und der ideale Soundtrack für geruhsame Stunden. Schön langsam darf's nach all den akustischen Reisen aber endlich wieder Zeit für ein "richtiges", neues Album einer der besten Bands unserer Zeit werden!

Trackliste
  1. In The White
  2. Ambitions
  3. Teargas
  4. Gone
  5. A Darkness Coming
  6. One Year From Now
  7. The Racing Heart
  8. Tonight's Music
  9. Sleeper
  1. Undo You
  2. Lethean
  3. Day
  4. Idle Blood
  5. Unfurl
  6. Omerta
  7. Evidence
  8. The One You Are Looking For Is Not Here
Mehr von Katatonia
Reviews
13.06.2016: The Fall Of Hearts (Review)
01.10.2014: Last Fair Deal Gone Night (Review)
13.08.2012: Dead End Kings (Review)
01.04.2010: The Longest Year (Review)
07.11.2009: Night Is The New Day (Review)
07.08.2007: Live Consternation (Review)
22.02.2006: The Great Cold Distance (Review)
20.03.2003: Viva Emptiness (Review)
28.02.2003: Viva Emptiness (vorab) (Review)
News
17.12.2017: Ausnahmeband verkündet Auszeit
24.10.2016: Üppige "Geat Cold Distance" Jubiläums-Edition.
08.09.2016: Zeigen großartiges "Shift" Video.
03.05.2016: Nächste traumhafte Hörprobe online.
23.04.2016: Veröffentlichen erste Herbst-dates inkl. Wien.
31.03.2016: "Old Heart Falls" Lyric-Clip der genialen Schweden.
15.03.2016: Erster "The Fall Of Hearts" Album-Trailer!
07.03.2016: Endlich! "The Fall Of Heart" erscheint im Mai!
10.11.2015: Mit neuem Drummer endlich wieder ins Studio!
08.02.2015: "Sanctitude" Trailer in sakraler Atmosphäre.
18.08.2014: "Last Fair Day Gone Night" Info und Trailer.
21.04.2014: Nach Gitarrist verläßt auch Drummer die Band.
23.02.2014: Gitarrist Per Eriksson verläßt die Band.
17.06.2013: Veröffentlichen semi-akustisches "Dead End Kings".
19.02.2013: Kredenzen traumhaften "Lethean" Clip.
29.07.2012: Neuer Song "Buildings" im Stream.
15.07.2012: Mit neuem Album auf Deutschland-Tour!
28.06.2012: "Dead Letters" Videoclip online!
21.06.2012: Endlich ein erster neuer Song als Höreindruck.
29.05.2012: Im August ist es soweit: "Dead End Kings" erscheint.
02.01.2012: Neues Album und Livedokument für 2012.
02.03.2010: Videoclip zu "The Longest Year" steht bereit.
19.02.2010: Alle Infos zur "The Longest Year" EP
02.02.2010: Superbe Vorbands für die "Night Over Europe Tour".
23.12.2009: Besetzungswechsel im Lager der Schweden!
08.12.2009: Haben die Europa Tourdaten veröffentlicht.
12.11.2009: Der "Day & Then The Shade" Videoclip verzaubert.
15.09.2009: Endlich ein erster Höreindruck!
13.09.2009: Vorboten zum Highlight des Herbsts!
31.07.2009: "Night Is The New Day" Artwork online
24.07.2009: Details zum "Great Cold Distance" Nachfolger!
17.06.2009: Erste Eindrücke von den Studiosesssions
06.12.2004: DVD Release verschoben
01.04.2004: lustige Bandnews zum 1. April
01.03.2003: Sample von neuem Song online
22.02.2003: Track zum neuen Album online
05.02.2003: Zum nächsten Album
14.12.2002: Dan Swanö mixt nächstes Album
24.10.2002: Im Studio
Tour
16.05: Paradise Lost, Katatonia, Grand Magus, ... @ Arena, Wien
Interviews
01.05.2003: Viva Emptiness! Wir mögen die Ironie...
Lordi - Recordead Live-Sextourcism in Z7Hollywood Vampires - RiseTwilight Force - Dawn Of The DragonstarSarcasm Syndrome - Thy DarknessSteel Prophet - The God MachineMisery Index - Rituals Of PowerLicence - Never 2 Old 2 Rock (N.2.O.2.R.)Sabaton - The Great WarThe Rods - Brotherhood Of MetalBatushka -  Hospodi
© DarkScene Metal Magazin