HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Lordi
Recordead Live-Sextourcism in Z7

Review
Hollywood Vampires
Rise

Review
Twilight Force
Dawn Of The Dragonstar

Review
Sarcasm Syndrome
Thy Darkness

Review
Steel Prophet
The God Machine
Upcoming Live
München 
Statistics
5934 Reviews
457 Classic Reviews
278 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Shadowkiller - Until The War Is Won (CD)
Label: Pure Steel Records
VÖ: 28.08.2015
Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2880 Reviews)
7.0
Aus Nordkalifornien erreicht uns ein weiteres, gepflegte US Metal Kleinod von Pure Steel Records. Shadowkiller stehen mit ihrem zweiten Album "Until The War Is Won" (das Debüt "Slaves Of Egypt" erschien 2013 via Stormspell Records und machte bereits eine ziemlich gute Figur) vor unseren Toren und überzeugen mit kompakten Songs und unaufdringlichem Handwerk.

Herrlicher Gitarrensound im Stile von Impellitery, Barren Cross oder Fifth Angel, die starke Rockstimme von Joe Liszt (ex-Hellhound) und ein ausgewogenes Songwriting zwischen amerikanischem Melodic Metal und US Power sind die Trademarks, die aus "Until The War Is Won" zwar kein Meisterwerk, aber eine ziemlich schmackhafte Undergroundperle traditionellen US Metals mit einer leichten Note der NwoBhm machen. Die Band selbst beschreibt ihren Sound mit Einflüssen von Symphony X bis Iron Maiden. Naja, das ist natürlich ein weit gespannter Bogen, letztendlich aber egal. Wer sich Songs wie "Flames Of War", das epische "Generation Strong" oder das knackige "Legacy" anhört, wird sich selbst sein positives Urteil bilden. Stellenweise könnte man Shadowkiller auch als US-Metal Variante von Axel Rudi Pell verkaufen, aber auch das ist wohl rein subjektiv. Fakt ist, dass diese Scheibe richtig Spaß macht und von Vorn bis Hinten unaufdringlich, ungezwungen und gut anzuhören ist. Das ist weit mehr als, als viele andere Acts heutzutage von sich behaupten können und spätestens, wenn man kleine Hits wie das eingängige "We Stand Unbroken", oder "Staring Into Oblivion" hört, darf man sich sicher sein, dass "Until The War Is Won" genau so ein Album ist, dem man zwar keine Genialität bescheinigt, das man sich aber immer wieder gerne anhört.

Shadowkiller stehen für traditionellen, melodischen US Metal und wer diesen in den 80er und 90er Jahren lieben gelernt hat, wer wird auch "Until The War Is Won" mögen!

Trackliste
  1. Flames Of War
  2. Generation Strong
  3. Legacy
  4. A Price For Freedom
  5. Staring Into Oblivion
  1. Survival
  2. The Blood Of Many
  3. Until The War Is Won
  4. We Stand Unbroken
Lordi - Recordead Live-Sextourcism in Z7Hollywood Vampires - RiseTwilight Force - Dawn Of The DragonstarSarcasm Syndrome - Thy DarknessSteel Prophet - The God MachineMisery Index - Rituals Of PowerLicence - Never 2 Old 2 Rock (N.2.O.2.R.)Sabaton - The Great WarThe Rods - Brotherhood Of MetalBatushka -  Hospodi
© DarkScene Metal Magazin