HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Sideburn
#Eight

Review
Long Distance Calling
Boundless

Interview
Double Crush Syndrome

Review
Visigoth
Conquerors Oath

Review
Lynch Mob
The Brotherhood
Upcoming Live
Dornbirn 
Graz 
Innsbruck 
Lenzing 
Wien 
Aschaffenburg 
Berlin 
Essen 
Glauchau 
Hannover 
Leipzig 
Mannheim 
München 
Saarbrücken 
Stuttgart 
Pratteln 
Vevey 
Brescia 
Mailand 
Rom 
Prag 
Zlin 
Budapest 
Statistics
5650 Reviews
456 Classic Reviews
274 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Night Demon - Darkness Remains (CD)
Label: SPV
VÖ: 2017
Homepage | Twitter | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(970 Reviews)
7.5
Hier haben wir mal eine Kapelle, die äußerst angenehm aus dem Dickicht an Revival Bands hervor sticht. Dass das Trio aus Kalifornien stammt und bis ins letzte Detail die reinrassigste Form der NWoBHM (also frühe Achtziger!) ausübt, hat fast schon sonderbare Züge. Wie dem auch sei: die Ohrwurmqualität passt nach dem vielerorts abgefeierten Debüt auch hier an sämtlichen Ecken und Enden.

Dabei hat "Darkness Remains" diese Eigenschaft, zunächst etwas unauffällig vorbei zu traben. Aber mit jeder weiteren Rotation muss man feststellen, dass Night Demon auf diesem Rundling richtig coole Songs drauf gepackt haben, die irgendwann nicht mehr aus den Kopf gehen wollen. Fast schon fies, mit welchem Charme, leichtfüßigen Melodien und mit welch unverschämter Eingängigkeit die Scheibe rockt, und das, ohne einziges Mal verkrampft zu wirken. Natürlich kommen alte Bekannte, allen voran die Eiserenen Jungfrauen, zum Vorschein. Innovation oder ähnliches: gleich Null. Egal, hier zählt die pure Freude an der Sache – man kauft es den Jungs gerne und jederzeit ab. "Hallowed Ground", "Stranger In The Room", "Black Widow" und "Darkness Remains" wurden nicht nur locker aus dem Ärmel geschüttelt, diese Stücke haben's ziemlich in sich!

Diese Beherztheit und Entschlossenheit, die Night Demon in ihrem Zweitling einfließen ließen, muss eine wachsende Fanschar zur Folge haben. Geht gar nicht anders. Nach zwei Durchgängen hätte ich noch sechs Pünktchen vergeben, nach mehrmaligen Rotationen packe ich für "Darkness Remains" letztlich gerne eine 7 Plus aus!

Trackliste
  1. Welcome to The Night
  2. Hallowed Ground
  3. Maiden Hell
  4. Stranger In The Room
  5. Life On The Run
  1. Dawn Rider
  2. Black Widow
  3. On Your Own
  4. Flight Of The Manticore (Instrumental)
  5. Darkness Remains
Mehr von Night Demon
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden...
Sideburn - #EightLong Distance Calling - BoundlessVisigoth - Conquerors OathLynch Mob - The BrotherhoodBlack Label Society - Grimmest HitsThe Quill - Born From FireTribulation - Down BelowAnnihilator - For The DementedMagnum - Lost on the Road to EternityMindpatrol - Vulture City
© DarkScene Metal Magazin