HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Registrieren
Suche
SiteNews
Review
Beast In Black
Berserker

Review
Bleeding
Elementum

Review
Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror

Review
Cannibal Corpse
Red Before Black

Live
30.10.2017
Leprous
Luxor, Köln
Upcoming Live
Linz 
Salzburg 
Wien 
Aschaffenburg 
Berlin 
Bochum 
Bremen 
Frankfurt am Main 
Geiselwind 
Hannover 
Köln 
Leipzig 
München 
Rostock 
Saarbrücken 
Stuttgart 
Wiesbaden 
Aarburg 
Meyrin 
Pratteln 
Wetzikon 
Winterthur 
Zug 
Zürich 
Brescia 
Mailand 
Brno 
Hluk 
Prag 
Budapest 
Statistics
5599 Reviews
456 Classic Reviews
273 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Shumaun - Shumaun (CD)
Label: Eigenproduktion
VÖ: 2015
Facebook
Art: Unsigned
DarksceneTom
DarksceneTom
(2783 Reviews)
Spät, ja sehr spät hör ich mir nun Shumaun an, nachdem das Teil schon seit Monaten in meiner Wühlkiste herumlungert. Ende 2015 auf die Welt losgelassen, machen Shumaun Prog, aber im Vergleich zu vielen anderen machen sie "ihren" Prog richtig cool und locker. Wo andere Acts ihrer Zunft angestrengt, allzu kitschig, symphonisch oder klassisch agieren, machen die Herrschaften um Iris Divine Schädel und Mulitinstrumentalist und Tausendsassa Farhad Hossein ihre Sache verdammt lässig und mit einer coolen alternativen Rock- und Pop Verzierung. Da wird von der berühmten Brise Melodic Rock ebenso wenig zurückgeschreckt, wie von Grunge, Indie-Pop oder Alternative Rock. Das geht über kompakte 70 Minuten völlig grenzenlos und ausgewogen dahin. Mal zeigen sich Shumaun cheesy, mal komplexer und verkopfter, nie aber wollen sie jemandem beweisen, was sie alles können der könnten. Stimmlich einwandfrei veredelt kann man es Independent-Prog nennen, was auf "Shumaun" geboten wird und auch wenn es schwer zu fassen ist, lohnt es sich in jedem Fall diesem Album eine Chance zu geben.

Ein sehr geschätzter Musikgourmet und Redaktionskollege nannte Shumaun eine Mischung Porcupine Tree, 30 Seconds To Mars und A Perfect Circle und liegt damit so nah an der Wahrheit, wie man eben liegen kann, ohne der Band restlos gerecht zu werden. Dieses Versprechen und letztendlich auch das Mitwirken eine gewissen Herrn Mark Zonder sollten Grund genug für die Prog Gemeinde sein, sich mit Shumaun zu befassen...

Wer Lust auf leichtfüßigen und zeitgemäßen Prog Pop/Rock/Metal bekommen hat darf genau jetzt auf die Bandpage gehen und sich das gute und obendrein superb aufgemachte Teil einer Eigenproduktion bei der Band bestellen: www.shumaun.com



Trackliste
  1. A New Revolution
  2. Miracles of Yesterday
  3. You and I Will Change the World
  4. Keep it Together
  5. We Always Disappear
  6. When It’s Our Turn
  1. The Drop
  2. Ambrosia
  3. Floods
  4. Sunrise at Midnight
  5. The Dream of the Sleeper
  6. Numbers
Kommentare
Caro
Caro
12.05.16 21:33: !
Sehr feines Album !!!
Beast In Black - BerserkerBleeding -  ElementumDr. Living Dead! - Cosmic ConquerorCannibal Corpse - Red Before BlackVoyager - Ghost MileMyrkur - Mareridt In Aevum Agere - From The Depth Of Soul Coldspell -  A New World AriseGwar - The Blood of Gods Vanish - The Insanity Abstract
© DarkScene Metal Magazin