HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Voivod
The Wake

Interview
Brainstorm

Review
Brainstorm
Midnight Ghost

Review
Axxis
Monster Hero

Review
Küenring
Küenring
Upcoming Live
Innsbruck 
Wien 
Hamburg 
Hannover 
Memmingen 
München 
Statistics
5784 Reviews
457 Classic Reviews
275 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Kamelot - The Black Halo (CD)
Label: SPV
VÖ: 14.03.2005
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2835 Reviews)
9.5
Teufel noch mal so einen Hammer hätte ich Kamelot nach den letzten beiden ohne Zweifel absolut überdurchschnittlich guten, aber streckenweise leider nicht restlos verzückenden Werken nie und nimmer zugetraut!
Reif, erwachsen, selbstsicher und ungeheuer zielgenau erklingt "The Black Halo".
Vom ersten Ton an wird keinerlei Zweifeln Einlass geboten, wird Power Metallisch geknattert, bombastisch geprotzt, sensibel geklagt und keine einzige Sekunde dieses unglaublich schönen Albums scheint auch nur im Geringsten entbehrlich.
Wo bei den beiden Vorgängern oft noch der letzte gewisse Zacken Erotik fehlte, wo einst nach genialen Parts einfach der letzte Funken nicht richtig springen wollte, setzen Kamelot 2005 noch einen drauf und etablieren sich mit diesem Meilenstein endgültig in der absoluten Champions League!

Traumhaft episch, verspielt und dennoch reif und niveauvoll ohne Ende, ungeheuer bombastisch, ohne auch nur im Geringsten kitschig zu klingen, erstrahlt die Fortführung der auf dem Vorgängeralbum "Epica" begonnenen Faust-Adaption über den Kampf zwischen Gut und Böse, gespickt mit eigenen Ansichten und Denkweisen, in einem Glanz, wie er nur sehr selten das Licht der Musikwelt erhellt. Sensationell produziert, härter und dunkler, ohne die gewohnte Melodie, Tempo und klassische Orchestrierung zu vernachlässigen, fangen Kamelot mehr denn je die sensible Schönheit und Erhabenheit früher Saviour Machine ein, entfalten die Wucht holder Conception oder Evergrey und kreieren, in Beschwörung der unverkennbar genialen Melodien und Stärken ihrer eigenen Vergangenheit ein Werk, dass mich von Durchlauf zu Durchlauf mehr fesselt, packt und einfach nur staunen lässt. Modernste Einflüsse bilden eine perfekt songdienliche Symbiose mit klassischem Power Metal Handwerk, den gewohnt orientalischen Einflüssen und soundtrackartigen Orchestralparts. Über allem thronen wunderbare Melodien, der endlos geniale Gesang von Khan und ein unüberwindbare Magie, die "The Black Halo" schon jetzt zu einem Meilenstein macht!

Einzelne Momente dieses himmlischen Gesamtkunstwerks gesondert hervorzuheben scheint mir absolut unangebracht, ja gar unwürdig, jeder einzelne Track entfaltet seine Wirkung, jeder einzelne Ton ist schlicht lebensnotwendig und sollte es wirklich ungläubige Frevler geben, die daran zweifeln, so soll ihnen spätestens beim monumentalen Epos "Memento Mori" jeder Ansatz des Zweifels im Hals stecken bleiben.

"The Black Halo" ist definitiv das beste, reifste und eigenständigste Kamelot Werk, eines der schönsten und perfektesten Power Metal Alben das ich seit langem hören durfte und ein verdammter Pflichttermin für alle Heavy Metal Fans mit Herz und Anspruch!

!!! WELTKLASSE !!!

Mehr von Kamelot
Reviews
09.07.2018: The Shadow Theory (Review)
15.05.2015: Haven (Review)
06.10.2013: The Fourth Legacy (Classic)
06.12.2012: Silverthorn (Review)
19.09.2010: Poetry For The Poisoned (Review)
03.06.2007: Ghost Opera (Review)
09.11.2006: One Cold Winter’s Night (Review)
News
04.06.2018: "Amnesiac"-Video
05.03.2018: Präsentieren "RavenLight" Video
27.12.2017: "Under Grey Skies" Lyric-Video
09.09.2015: "Liar Liar" Clip feat. Alissa White-Gluz .
25.04.2015: Zeigen bombastisches "Insomnia" Video.
01.04.2015: Stellen ersten neuen Song vor.
24.02.2015: Alle Albuminfos und Cover von "Haven".
16.01.2015: Unterschreiben bei Napalm Records.
29.08.2014: "Falling Like The Fahrenheit" Live-Video.
14.10.2013: Tour Trailer und Europa-Dates online!
23.10.2012: "Sacrimony (Angel of Afterlife)" Videoclip!
20.10.2012: Trailer zu "Sacrimony (Angel Of Afterlife)" Clip.
02.09.2012: Videoteaser zu erstem neuen Clip online.
22.06.2012: Geheimnis gelüftet: Alles zum neuen Sänger!
25.05.2012: Deal bei SPV, neuer Sänger und Livedates.
27.11.2011: Toller neuer Clip zu "Necropolis".
22.04.2011: Roy Khan verlässt Kamelot!
13.11.2010: Europa Tourdates bekannt gegeben.
29.10.2010: Stellen den "Hunter Season" Clip vor.
02.09.2010: "The Great Pandemonium" Videoclip steht online.
29.08.2010: "Poetry For The Poisoned" Medley steht online.
04.08.2010: Enthüllen "Poetry For The Poisoned" Artwork.
22.06.2010: Neuer Deal, neues Album
02.04.2010: Zwei neue Songs als Liveperformance
18.12.2009: Tourtrailer zur Europareise 2010.
22.03.2009: Großer Tourauftakt mit Serenity.
02.09.2008: Und wieder ein neuer Clip der Power Metaller.
01.04.2008: Grandioser "Rule The World" Videoclip!
02.05.2007: Nachfolger zum Götteralbum fertig!
25.04.2007: neue Single per Online Stream
02.08.2006: Derzeit im Studio
Tour
28.09: Kamelot, Leaves' Eyes, Visions Of Atlantis @ Markthalle, Hamburg
29.09: Kamelot, Leaves' Eyes @ Backstage, München
30.09: Kamelot, Leaves' Eyes, Visions Of Atlantis @ Z7, Pratteln
02.10: Kamelot, Leaves' Eyes, Visions Of Atlantis @ MS Connexion Complex, Mannheim
09.10: Kamelot @ Barba Negra (BNMC), Budapest
10.10: Kamelot @ Palác Akropolis, Prag
Voivod - The WakeBrainstorm - Midnight GhostAxxis - Monster HeroKüenring - KüenringThe Skull - The Endless Road Turns DarkStratovarius - Enigma - Intermission 2Hammer King - Poseidon Will Carry Us HomeCauldron - New GodsLaaz Rockit - City's Gonna BurnAlice In Chains - Rainier Fog
© DarkScene Metal Magazin