HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Savage Messiah
Demons

Review
Running Wild
Crossing The Blades

Review
Tarja
In The Raw

Review
Ivory Tower
Stronger

Live
21.11.2019
Queensryche
Rathaussaal, Telfs
Upcoming Live
Salzburg 
München 
Lausanne 
Pratteln 
Zürich 
Statistics
5982 Reviews
457 Classic Reviews
279 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Dropkick Murphys - Live on Lansdowne,Boston Ma (CD)
Label: Cooking Vinyl UK
VÖ: 12.03.2010
Homepage | MySpace
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
VikkiSevven
VikkiSevven
(21 Reviews)
Keine Wertung
Die derzeit wohl beliebteste Folk Punkband der Welt kredenzt uns hier einen Live CD/DVD Doppeldecker der es in sich hat. Das Teil wurde an sechs Tagen bei sieben Konzerten im House of Blues mitgeschnitten und zeigt die Boyz um Sänger Al Barr in bester Verfassung. Dass das Teil nicht in einem Stück aufgenommen wurde stört hier eigentlich kaum.
Eröffnet wird die Show mit den obligatorischen "Let`s go Murphys"-Chören bevor man mit dem Uptempokracher "Famous for Nothing" loslegt und mit "The State of Massachusetts" gleich den ersten Superhit in die besoffene Hooligan-Meute schleudert.
Die Dropkick Murphys rocken ohne Zweifel und lassen den Rezensenten schon aus der Konserve heftigst mit den Hufen stampfen. Das ist einfach gute Laune Mucke, die Spaß macht und jede lahmarschige Party sofort auf Vordermann bringt. Anscheinend verstehen es nur englischsprachige Musiker so nervigen Instrumenten wie einer Ziehharmonika die richtigen Töne zu entlocken. Dudelsäcke und Banjos gibt es ebenfalls en masse und diese funktionieren in Zusammenarbeit mit der herkömmlichen Rockinstrumentierung einfach perfekt. Kein Vergleich zu einfältig langweiligem Mittelalter Geklapper wie es im Metalbereich mittlerweile gang und gäbe ist.
Unterstützt werden die Murphys bei ihrer St. Patrick`s Day Party ebenfalls. Bei der Bandhymne "I’m shipping up to Boston" mischen die Jungs von den Mighty Mighty Bosstones gehörig mit und "Cadence to Arms" und "Kiss me I`m Shitfaced" wird mit Dudelsackklängen der Bunker Hill Pipe Band verfeinert.
Bild und Tonqualität sind beim heutigen Stand der Technik auch hier natürlich im grünen Bereich. Die Spieldauer pro Disc liegt bei ca. 70 Minuten, wobei die DVD Version als Bonus noch zwei weitere Songs enthält.
Also, ab in den nächsten Plattenladen, "Live on Lansdowne" schnappen und auf dem Heimweg die Kiste Bier nicht vergessen. Die gehört hier auf jeden Fall dazu.

Trackliste
  1. Famous For Nothing
  2. The State of Massachussetts
  3. Johnny, I Hardly Knew Ya
  4. Time To Go
  5. Sunshine Highway
  6. (F)lannigan’s Ball
  7. Bastards on Parade
  8. God Willing
  9. Caught In A Jar
  1. Captain Kelly’s Kitchen
  2. Citizen C.I.A
  3. Fields of Athenry
  4. Your Spirit’s Alive
  5. The Warrior’s Code
  6. The Dirty Glass
  7. Tessie
  8. Forever 2009
  9. Worker’s Song
  1. DVD
Mehr von Dropkick Murphys
Reviews
02.08.2005: The Warriors Code (Review)
News
13.11.2012: Mit neuem Video
24.01.2011: Mit "Boss" Bruce Springsteen am neuen Album!!!
Savage Messiah - DemonsRunning Wild - Crossing The BladesTarja - In The RawIvory Tower - StrongerPretty Maids - Undress Your MadnessWednesday 13 - NecrophazeStatus Quo - BackboneExhorder - Mourn The Southern SkiesFighter V - FighterSoen - Lotus
© DarkScene Metal Magazin