HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Icarus Witch
Goodbye Cruel World

Review
Lordi
Recordead Live-Sextourcism in Z7

Review
Hollywood Vampires
Rise

Review
Twilight Force
Dawn Of The Dragonstar

Review
Sarcasm Syndrome
Thy Darkness
Upcoming Live
Telfs 
Statistics
5935 Reviews
457 Classic Reviews
278 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Dark Tranquillity - Construct (CD)
Label: Century Media
VÖ: 24.05.2013
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(2880 Reviews)
9.0
Endlich! Endlich besinnt sich Mikael Stanne wieder mal seiner herrlichen Klarstimme, die ein großer Bestandteil der nachhaltigen Klasse und Schönheit von "Projector" (zum Classic Review) war und endlich wissen Dark Tranquillity ihre große Songwritinggabe wieder mal in ganzer Pracht auszuspielen, ohne den Knüppel so monoton aus dem Sack zu lassen, wie es mitunter schon öfters passiert ist. Nicht nur, dass die melancholisch intensiven Vocals einen wunderbaren Gegenpart zu Mikaels immer wieder mitreißendem Gekeife schaffen, gemeinsam mit dem vielleicht melodischsten Songmaterial, der zum Teil düster-melancholischen Melodieführung, den markantesten Riffsalven und der größten Hitsicherheit seit langer Zeit, schaffen sich Dark Tranquillity genau so ein viel größeres musikalisches Spektrum. Genau deshalb können die Schweden auf "Construct" ihre ganze kompositorische Klasse voll ausspielen. Keine Angst, Ruhe kehrt noch lange nicht ein, im Hause einer der längstdienendsten und besten Melodic Death Metal Bands Skandinaviens. Die Brücke, die Dark Tranquillity auf ihrer neuen Scheibe zu "Projector" schlagen ist aber überdeutlich und aus meiner Sicht mehr als nur erfreulich.

Der intensive Opener, ein melodisch nach Vorne hämmerndes Melodiewunder wie "The Science Of Noise" und das beinahe balladeske "Uniformity" zeigen die Vielfalt gleich zu Beginn. Moderne Gitarren, die den old school Akzenten nichts anhaben können, vertrackte und sehr coole Grooves, unwiderstehliche Keyboards und der geniale Wechselgesang machen "Construct" zum puren Abwechslungsreichtum. Perfekt produzierte Härte und geschicktes Hitappeal stehen nebeneinander, wie lange nicht. Ein gitarrenbetonter old school Banger wie "Apathetic" brilliert neben einem verträumt beginnenden und mit klaren Vox versehenen "What Only You Know". Ein elektronisch aufgepeppter Hit wie "The Silence In Between", ein superbes, mit geilen Rhythmen und toller Melodie protzendes Riffgewitter wie "Endtime Hearts" oder das düster ruhige Finale "Non Becoming" sind intensiv und packend. Ein perfekter Querschnitt einer durchwegs gelungenen Scheibe, die in "State Of Trust", das durch die Stimme und die verträumte Melodieführung unverkennbare Depeche Mode Vibes in einem hochmelodischen Melodic Death Hit offenbart, nur eines von vielen potentiellen Highlights zeigt. Dass Dark Tranquillity optisch auch schon immer geschmackssicher waren, beweißt natürlich auch die Aufmachung von "Construct". Dass die mittlerweile zehnte Studiorille der Schweden im Gesamtkontext dann auch noch die perfekte Symbiose aus "We Are The Void" und "Projector" darstellt, das hingegen darf ich frohlockend verkünden.

Perfekter, zeitgemäßer und mitreißender kann moderner Melodic Death Metal einfach nicht klingen und ich gehe soweit, dass ich behaupte, dass Dark Tranquillity mit "Construct" nicht nur das zweite Weltklassealbum in Folge, sondern eines der drei besten Alben ihrer großen Karriere gelungen ist!



Trackliste
  1. For Broken Words
  2. The Science Of Noise
  3. Uniformity
  4. The Silence In Between
  5. Apathetic
  1. What Only You Know
  2. Endtime Hearts
  3. State Of Trust
  4. Weight Of The End
  5. None Becoming
Mehr von Dark Tranquillity
Reviews
16.11.2016: Atoma (Review)
24.04.2011: Projector (Classic)
21.02.2010: We Are The Void (Review)
03.05.2007: Fiction (Review)
28.02.2005: Charakter (Review)
10.07.2002: Damage Done (Review)
News
21.10.2016: Cooler "Forward Momentum" Clip.
07.10.2016: "Atoma" Anime-Video online.
26.09.2016: Schweden mit "The Pitiless" Video als Vorbote.
21.09.2016: Artwork und Tracklist von "Atoma".
13.07.2016: Enthüllen schönes "Atoma" Artwork.
07.07.2016: Erste Infos zum elften Longplayer
01.04.2016: Martin Henriksson verläßt die Band.
18.06.2015: Neues Video
11.07.2014: Kündigen Europa-Tour an.
16.01.2014: Präsentieren neue Single zur US-Tour.
07.07.2013: Europatourdaten mit 2 Österreich Shows.
10.05.2013: Präsentieren Video
15.04.2013: Stellen den ersten neuen Song ins Netz.
27.03.2013: Album-Trailer zu "Construct".
10.01.2013: Kommen mit neuem Album!
15.11.2012: Sagen Europa Tour ab.
18.10.2012: Tribute Album an die Schweden steht an.
22.02.2012: Fetter "In My Absence" Videoclip.
23.09.2011: Toller Videoclip zu "Zero Distance".
03.08.2011: Trailer für neues Projekt: "Zero Distance".
21.07.2011: Superbes "Iridium" Video online.
11.04.2011: Headlinen den nächsten Neckbreakers Ball.
18.08.2010: Gitarrist auf künstlerischen Abwegen
23.02.2010: Geben jede Menge Europa Tourdaten bekannt.
19.02.2010: "We Are The Void" im Komplettstream online.
11.02.2010: Brandneuer "Shadow In Your Blood" Clip online.
15.01.2010: Der erste neue Song steht online.
11.01.2010: "ThereIn" Liveclip verkürzt die Wartezeit.
10.01.2010: Videos und Infos zu "We Are The Void".
22.12.2009: Livevideo von brandneuem Song.
01.12.2009: Erste Eindrücke vom kommenden Lonplayer
28.11.2009: Neues Album
02.10.2009: Neuer Liveclip und DVD Trailer.
17.09.2009: Neuer Videoclip, neue Hörproben online.
08.09.2009: Artwork und Trailer zur Live-DVD
22.08.2009: Neues zur DVD
29.05.2009: Live Video aus Graz für die neue DVD.
01.05.2009: Haben "Focus Shift" Video am Start.
06.06.2008: Europatour mit Österreich Besuchen.
15.08.2007: Eastpak Antidote Tour
03.05.2007: Erneut in die Charts
04.02.2007: Fiction is coming...
03.02.2005: Chartbreaker
30.11.2004: Chartbreaker
18.11.2004: Details zur neuen Scheibe
13.10.2004: jede Menge News
04.10.2004: on Tour Anfang 2005
16.06.2004: werkeln und verhandeln
26.02.2004: Jubiläumsgeschenk
15.02.2004: ab nächster Woche im Studio
13.01.2003: Warum es doch nicht nach Mexiko ging...
31.07.2002: Einstieg auf Platz 83
29.07.2002: Fehler auf der neuen Scheibe
08.06.2002: Erste Mp3 vom neuen Album!
15.04.2002: Trackliste für Damage Done
23.03.2002: Chatten!
22.03.2002: Endlich!
06.01.2002: DARK TRANQUILLITY bald im Studio
Interviews
21.02.2010: I like songs, not guitarists!
18.12.2002: Kein Zurück
03.02.2002: Leidenschaft Musik
Icarus Witch - Goodbye Cruel WorldLordi - Recordead Live-Sextourcism in Z7Hollywood Vampires - RiseTwilight Force - Dawn Of The DragonstarSarcasm Syndrome - Thy DarknessSteel Prophet - The God MachineMisery Index - Rituals Of PowerLicence - Never 2 Old 2 Rock (N.2.O.2.R.)Sabaton - The Great WarThe Rods - Brotherhood Of Metal
© DarkScene Metal Magazin