HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Architects Of Chaoz
(R) Evolution

Review
Demonical
Chaos Manifesto

Live
10.05.2018
Bonfire
7er Club Mannheim, Mannheim

Review
Dimmu Borgir
Eonian

Review
Loreena McKennitt
Lost Souls
Upcoming Live
Mannheim 
Statistics
5730 Reviews
456 Classic Reviews
275 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Ignitor - Haunted By Rock & Roll (CD)
Label: SPV
VÖ: 08.12.2017
Homepage | MySpace | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Alex Fähnrich
Alex Fähnrich
(116 Reviews)
8.0
Jason McMaster entwickelt sich immer mehr zum Heavy Metal Tausendsassa. Bekannt geworden durch das legendäre Watchtower-Debüt "Energetic Disassembly" und mit den Dangerous Toys zu größerer Bekanntheit gekommen, veröffentlicht der Texaner in diesen Wochen gleich zwei hoch interessante Alben mit Howling Sycamore und eben Ignitor. Dementsprechend sollte man sich vom Klischee triefenden Albumtitel nicht verunsichern lassen, denn McMaster hat bislang noch jede Veröffentlichung mit seinem charakteristischen Gesang veredelt. Sein schräges Organ passt in diesem Fall perfekt zum traditionellen Heavy Metal von Ignitor. Als Blaupause mag der Track 'Hatchet (The Ballad Of Victor Crowley)' dienen, wo Jason zunächst kreischt was das Zeug hält, um im Mittelteil dann mit einer warmen, gefühlvollen Passage für Gänsehaut zu sorgen. Aber auch der Rest der Band versteht sein Handwerk, insbesondere die Gitarrenfraktion brät richtig fett und wärmt einem bei winterlichen Temperaturen das Metallerherz. Dafür könnte der Drumsound wesentlich voluminöser sein, was der Produktion insgesamt leider ein wenig den Drive raubt. Gassenhauer wie 'Heavy Is The Head That Wears The Crown', 'No Sanctuary' (Kein Queensryche-Cover!) oder 'Hung, Drawn And Quartered' (Raven-Cover!) dürften live entsprechend noch besser rüber kommen.

Der letztgenannte NWOBHM-Klassiker steht den Amis in jeder Hinsicht gut zu Gesicht, denn stilistisch orientieren sie sich insgesamt stark an Raven und McMasters Stimme kommt der von John Gallagher ziemlich nah. Insgesamt ein Pflichtkauf für die old-school Fraktion.



Trackliste
  1. To Brave the Way 04:04
  2. Haunted by Rock & Roll 03:53
  3. Heavy Is the Head That Wears the Crown 05:23
  4. Hatchet (The Ballad of Victor Crowley) 05:31
  5. Leather Forever 04:36
  1. Nomad 06:00
  2. No Sanctuary 04:28
  3. Throw Them from the Cliff 05:29
  4. Hung, Drawn, and Quartered 04:54
Mehr von Ignitor
Reviews
10.12.2009: The Spider Queen (Review)
News
20.03.2018: Video zu "Hatchet"
30.09.2009: Die Königsspinne naht
Architects Of Chaoz - (R) EvolutionDemonical - Chaos ManifestoDimmu Borgir - EonianLoreena McKennitt - Lost SoulsStryper - Goddamn EvilKino - Radio VoltaireChemicaust -  Unleashed Upon This WorldSkoraja Pomosch - РеставрацияFlotsam And Jetsam - Doomsday For The DeceiverSecutor - Stand Defiant
© DarkScene Metal Magazin