HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Icarus Witch
Goodbye Cruel World

Review
Lordi
Recordead Live-Sextourcism in Z7

Review
Hollywood Vampires
Rise

Review
Twilight Force
Dawn Of The Dragonstar

Review
Sarcasm Syndrome
Thy Darkness
Upcoming Live
Telfs 
Statistics
5935 Reviews
457 Classic Reviews
278 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Threat Signal - Threat Signal (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 07.10.2011
Homepage | MySpace
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(1015 Reviews)
7.5
Kanadas Antwort auf Fear Factory läutet diesen Herbst die dritte Runde ein. Nachdem wieder einmal Musiker ihres Amtes enthoben wurden (neu im Boot: Chris feener/guitar bzw. Alex Rüdinger/drums), ist Sänger Jon Howard einzig verbliebenes Originalmitglied der Tour-freudigen Modern Metaller, die dieses Mal spektakulärer Weise ihren Namen als Albumtitel benützen. Nach dem Motto: make it or break it …

Dies hat den amtlichen Hau-drauf-Cyber-Metal-Sound von Threat Signal nicht signifikant verändert. Das Leben geht mit brettharter Riffkultur vermengt mit erhöhter Breaklastigkeit, sämtlichen Breakdowns sowie variabel eingesetzten Vocals im Hause Threat Signal also munter weiter. Ist das der Schlüssel zum erhofften Durchbruch? Wohl kaum. Obwohl Threat Signal wiederum technisch auf hohem Level und Detailverliebt agieren, bekommt man das Gefühl, als würden die Jungs allmählich stagnieren, kaum los. Bitte jetzt nicht falsch verstehen. Tracks wie "Trust In None" oder "Death Before Dishonor" strotzen vor spielerischer Klasse und werden auch live haufenweise Köpfe zur maximalen Rotation zwingen. Aber die stark florierenden A-ha Effekte von "Under Reprisal" und "Vigilante" (zumindest teilweise) sind hier Mangelware.

Am ehesten bei Howard selbst, der sogar komplett tiefe Grunts einsetzt ("Uncensored", "New World Order"), kann man eine kleine Weiterentwicklung erkennen. Es wird sich zeigen, in wie weit "Threat Signal" einschlagen wird, zumindest wäre ein stabiles Line-Up für den Fortbestand von Wichtigkeit, denn diese sympathische Kapelle hat sicher noch einiges zu sagen.

Trackliste
  1. Uncensored
  2. Comatose
  3. New World Order
  4. Trust In None
  5. Face The Day
  1. Fallen Disciples
  2. Disposition
  3. Death Before Dishonor
  4. Buried Alive
  5. Resistance
Mehr von Threat Signal
Icarus Witch - Goodbye Cruel WorldLordi - Recordead Live-Sextourcism in Z7Hollywood Vampires - RiseTwilight Force - Dawn Of The DragonstarSarcasm Syndrome - Thy DarknessSteel Prophet - The God MachineMisery Index - Rituals Of PowerLicence - Never 2 Old 2 Rock (N.2.O.2.R.)Sabaton - The Great WarThe Rods - Brotherhood Of Metal
© DarkScene Metal Magazin