HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Interview
Accept

Review
Lunar Shadow
The Smokeless Fires

Review
Pulver
Kings Under the Sand

Review
Mayfair
Frevel

Live
22.03.2019
Gatekeeper
7er Club Mannheim, Mannheim
Upcoming Live
Lindau 
Assago (Mailand) 
Statistics
5909 Reviews
457 Classic Reviews
277 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Manowar - Fire And Blood (DVD)
Label: Nuclear Blast
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(5748 Reviews)
9.0
Die Kuh wird weiter gemolken. Wenn man Nuclear Blast etwas sicher nicht vorhalten kann, dann dass sie die Fans ihrer Aushängeschilder nicht bis zum letzten Tropfen aussaugen. Die derzeitige NB Vorzeigeband und Kohlelieferanten sind definitiv Manowar und nach so ca. 324 releases der letzten Monate wird nun locker diese Doppel DVD nachgeschoben. Beäugt man das Teilchen mal genauer, stellt man aber recht schnell fest, dass es sich hierbei in keinster Weise um sinnlose Ripp-Off-Gagge handelt, sondern vielmehr um ein mehr als g´schmackiges Dokument der Metal Kings.

Auf dem ersten Schwinger dieser Doppel DVD findet sich der 2. Teil der „Hell On Earth“ Tour Dokumentation mit massig Proletensprüchen, Titten, backstage-, fan- und on the road- Aufnahmen (inkl. Innsbruck + Graz) wieder. Besonders erpflaumend ist die Tatsache, dass viele songs (vor allem alte Klassiker a la „Army Of Immortals“, Guyana“, „Bridge Of Death“ uvGeilheitenm.) in tollen live Aufnahmen und komplett ausgespielt zu beaugäpfeln und belauschen sind. Zudem gibt´s einige nette Bonus Features und Interviews. Für mich weit besser als der erste Teil der Story! .

Disc 2 keult dann die komplette Show der „Monsters Of Rock“ in Sao Paolo aus dem Jahre 1998 um die Löffel. Auch wenn man wohl bei einem geilen Hallen gig von Manowar mehr vom live spirit der Helden mitbekommen würde, die weit bessere Stimmung, mehr Hits und die effektivere Show einsaugen könnte, ist auch dieser part ein sehr befriedigender und bietet feinster MANOWAR Kost vor 30.000 gewohnt frenetischen Südländern. Zudem gibt´s als Bonus noch zwei flockige live tracks des neuen Albums vom „Ring Fest 2002“ und einige weitere nette Schmankerln. .

„Fire And Blood“ ist ein rundum geiles Teil mit fettem sound, massig Material und mit einer Gesamtspielzeit von über viereinhalb Stunden wohl eine der besten und rentabelsten DVD Veröffentlichungen überhaupt. .
Für MANOWAR Fans eine absolute Pflichtübung auf dem Weg nach Valhalla!
Trackliste
  1. This Is Heavy Metal
  2. Blood Of The Kings
  3. France
  4. Voulez Vous
  5. Belgium
  6. Bridge Of Death
  7. Switzerland
  8. Guyana (Cult Of The Damned)
  9. Germany Part I
  10. Hatred
  11. Germany Part II
  12. March For Revenge (By The Soldiers Of Death)
  13. Germany Part III
  14. The Gods Made Heavy Metal
  15. Czech Republic
  1. Army Of The Immortals
  2. Austria
  3. Hungary
  4. Master Of The Wind
  5. Portugal
  6. Dark Avenger
  7. Spain
  8. Battle Hymn
  9. The Crown And The Ring (Lament Of The Kings)
  10. Thor (The Powerhead) - Murcia, Spain
  11. French Version Of "Courage"
  12. Cutting Room Floor
  13. Band Members
  14. DVDconnector
  1. Intro
  2. Manowar
  3. Metal Daze
  4. Blood Of My Enemies
  5. Kill With Power
  6. Sign Of The Hammer
  7. Gates Of Valhalla
  8. Sting Of The Bumblebee
  9. The Gods Made Heavy Metal
  10. Metal Warriors
  11. Kings Of Metal
  12. The Power
  1. Hail And Kill
  2. Black Wind, Fire And Steel
  3. The Crown And The Ring (Lament Of The Kings)
  4. Sign Of The Hammer - Alternate Footage
  5. Interview With Jeff Hair And John "Dawk" Stillwell
  6. Interview With Vincent Cecolini
  7. Warriors Of The World United - Live At The Ringfest - August 17, 2002
  8. House Of Death - Live At The Ringfest - August 17, 2002
  9. Monsters Of Rock - Concert Review
  10. Band Members
  11. DVDconnector
Mehr von Manowar
Reviews
04.04.2019: The Final Battle I (Review)
05.04.2014: The Triumph Of Steel (Classic)
16.03.2014: Kings Of Metal MMXIV (Review)
28.10.2012: Kings Of Metal (Classic)
18.06.2012: Lord Of Steel (Review)
10.06.2012: Into Glory Ride (Classic)
10.12.2010: Battle Hymns MMXI (Review)
30.01.2010: Hell On Earth V (Review)
05.07.2009: Thunder In The Sky (Review)
06.07.2008: Hail To England (Classic)
24.02.2007: Gods Of War (Review)
11.10.2006: The Sons Of Odin (Review)
12.12.2002: The Dawn Of Battle (Review)
10.05.2002: Warriors Of The World (Review)
News
28.10.2018: Karl Logan raus. Verdacht auf Kinderpornografie
25.11.2017: Ultimate rip-off: "Spoken Words Tour 2018"
25.05.2016: Geben Abschiedstour bekannt!?!
04.12.2015: Videos und Bühne der 2016er "Gods And Kings" Tour.
23.12.2014: "Kings Of Metal MMXIV-Tour 2015" live in Germany.
17.01.2014: Enthüllen "Kings Of Metal MMXIV" Cover.
08.11.2013: Holen sich Hollywood-Sound Designer!
29.07.2013: Warnung: "Kings Of Metal" wird neu aufgenommen!
07.07.2013: Zwei Audiosamples der anstehenden Live-EP.
31.10.2012: "Touch The Sky" Liveclip aus TV-Total.
08.10.2012: Endlich: Das "Lord Of Steel" Artwork!
06.09.2012: Albumtrailer und Tourdates
16.06.2012: "The Lord Of Steel-Hammer Edition" Download.
14.05.2012: Neues Album schon im Juni. Teaser online.
26.03.2012: Ist "El Gringo" die Lösung? Höreindruck online.
05.04.2011: Scott Columbus im Alter von 54 Jahren verstorben.
10.12.2010: Der totale Abzock-Ausverkauf geht weiter!
28.10.2010: "Battle Hymns" und der Start der "Asgard Saga".
03.06.2010: Scott Columbus verläßt die Band.
31.05.2010: "Magic - A Tribute To Ronnie James Dio".
02.02.2010: Video vom RTL Bericht online.
06.11.2009: Die "Death To Infields" Tour 2010.
23.10.2009: "Hell On Earth V" die Revolution!
14.06.2009: "Thunder In The Sky" Artwork.
12.06.2009: Neue EP mit Song in 16 Sprachen!!!
22.05.2009: Studiovideo zur "Asgard Saga"!
01.05.2009: Trailer der "Asgard Saga" mit Wolfgang Hohlbein.
09.04.2009: Lassen den Rubel rollen.
05.03.2009: DeMaio schimpft wie ein Rohrspatz.
23.12.2008: "Silent Night" in Englisch und Deutsch.
31.10.2008: "Magic Circle Festival Volume II" Trailer.
08.09.2008: Magic Circle Festival 2008 auf DVD.
07.08.2008: Download der "Die With Honor" Single.
23.07.2008: Joey DeMaio trifft Carreras
22.07.2008: Film in Planung!!!!
07.07.2008: 5 Stunden Show! Neuerlicher Weltrekord!
20.06.2008: Preview eines neuen Songs online!
23.02.2008: Weitere Bands fürs Magic Cirlce Festival!
18.12.2007: Warriors Shield beim Sex
04.11.2007: Magic Circle Festival 2008!
04.04.2007: headlinen ihr eigenes Festival
05.03.2007: Im Lendenschurz in die Charts!!!
16.02.2007: gratis Shirts!!!
14.02.2007: Die ultimativen Ringzerschmetterer auf PRO7!!!!
06.02.2007: Tracklist des neuen Albums
17.11.2006: Releasepartys
07.11.2006: Tourdates 2007
10.09.2006: Platte(n?) und Tour verschoben
04.08.2006: Söhne Odins
07.02.2006: Warriors ihr müßt warten!
21.09.2005: Joey DeMaio allein unter Mädchen
26.07.2005: ...back to glory of Germany!
23.02.2005: planen Jahrhundertshow
13.02.2004: Manowar vs. Nuclear Blast
29.01.2003: Sehr beliebt
23.01.2003: Auf dem Vormarsch
21.01.2003: Unsigned Bands gesucht
19.12.2002: Charts die Zweite...
24.10.2002: Neue Single
11.07.2002: Single am Elvis Todestag
04.06.2002: Neues Album in den Europa Charts
10.05.2002: "Warriors Of The World United" MP3 erhältlich
07.05.2002: Weitere TV Termine
04.05.2002: Auf Platz 18 in den deutschen Charts
03.05.2002: Im TV
23.04.2002: Charteinstieg in Deutschland auf Platz 27
06.04.2002: Singlevorstellung bei TV Total
16.03.2002: Zu viele Ansprüche
30.01.2002: THE RETURN OF THE WARLORDS
Lunar Shadow - The Smokeless FiresPulver - Kings Under the SandMayfair - FrevelSweet Oblivion (feat. Geoff Tate) - Sweet Oblivion1782 - 1782Death Angel - HumanicidePotential Threat SF - Threat To SocietySmoulder - Times of Obscene Evil and Wild Daring Idle Hands - ManaSaint Vitus - Saint Vitus
© DarkScene Metal Magazin