HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumDatenschutz
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Nimrod BC
Legacy Of The Dead

Review
Ministry
HOPIUMFORTHEMASSES

Review
Destructor
Blood, Bone, and Fire

Review
Persefone
Lingua Ignota: Part I

Review
Hitten
While Passion Lasts
Upcoming Live
Wien 
Berlin 
Hannover 
Leipzig 
Stuttgart 
Pratteln 
Budapest 
Statistics
7292 Reviews
863 Berichte
21 Konzerte/Festivals
Anzeige
02.04.2010: Artwork und Infos zum neuen Album "Justice". (Molly Hatchet)
Für Bobby Ingram, Kopf, Gitarrist und Hauptsongschreiber der amerikanischen Southern Rock-Band Molly Hatchet, ist der Begriff Justice, also Gerechtigkeit, nicht nur eine leere Worthülse. Für ihn drückt sich in diesem Grundgedanken seine gesamte Lebensphilosophie aus. Gerechtigkeit, Fairness, Vertrauen zwischen Freunden, Familienmitgliedern, Eltern und Kindern: Was gibt es wichtigeres? Molly Hatchet leben nach diesen Maximen, für sie gilt ein solches Gelübde nicht nur innerhalb der internationalen Southern Rock-Community, sondern auch in Bezug auf ihre Musik und deren Wirkung auf die Fans.

Dennoch erspart sich Ingram jegliche Eigeneinschätzung, sondern überlässt das Urteil über sein neuestes Machwerk Justice den Zuhörern:
"Haben wir uns als Band weiterentwickelt? Sind wir eindeutiger geworden? Stärker? Fragen, die jeder für sich beantworten soll, wenn er das neue Album gehört hat. Ich bin mir sicher, dass die Klärung dieser Angelegenheit ausgesprochen positiv für uns ausfällt."
Ingrams Selbstbewusstsein, seine Freude und sein Stolz über die neuen Songs auf "Justice" haben ihre volle Berechtigung. Mit einem Dutzend packender Rocknummern können Molly Hatchet den Beweis antreten, dass sie zu Recht auf gleicher Stufe wie Legenden ala Lynyrd Skynyrd oder Allman Brothers stehen. Auch auf "Justice" pulsiert ein heißer Südstaatenrock, wie er melodischer, kraftvoller und abwechslungsreicher kaum sein könnte. Nahezu jeder einzelne Track signalisiert bereits im Titel seine thematische und musikalische Ausrichtung. Wie singt Frontmann Phil McCormack so unmissverständlich in "American Pride": "Got that American pride with that southern style, born and bred something deep inside." Und im Titeltrack heißt es stellvertretend für das Konzept der gesamten Scheibe:
"We need some Justice to make the wrong into right."

Das neue Molly Hatchet Album "Justice" kommt im Mai 2010 in den Handel.
Molly Hatchet im Internet
Mehr von Molly Hatchet
News
15.11.2023: Erster neuer Song seit 13 Jahren samt Video
07.04.2011: Neue Best-Of-CD ab Mai erhältlich
Reviews
25.05.2010: Justice (Review)
15.09.2008: Flirtin' With Disaster (Review)
17.06.2005: Warriors Of The Rainbow Bridge (Review)
Nimrod BC - Legacy Of The DeadMinistry - HOPIUMFORTHEMASSESDestructor - Blood, Bone, and FirePersefone - Lingua Ignota: Part IHitten - While Passion LastsNew Model Army - UnbrokenXoth - ExogalacticBREED - History Of TomorrowAsinhell - Impii HoraSaxon - Hell, Fire And Damnation
© DarkScene Metal Magazin