HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Icarus Witch
Goodbye Cruel World

Review
Lordi
Recordead Live-Sextourcism in Z7

Review
Hollywood Vampires
Rise

Review
Twilight Force
Dawn Of The Dragonstar

Review
Sarcasm Syndrome
Thy Darkness
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
5935 Reviews
457 Classic Reviews
278 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Queensryche - Operation: Livecrime Dvd (CD)
Homepage | MySpace
Art: Review
DarksceneTom
DarksceneTom
(2880 Reviews)
Keine Wertung
Wenn man über das interessanteste, ausgereifteste und intelligentest arrangierte Heavy Metal Konzeptalbum spricht, nennen wohl 90% aller halbwegs gebildeten Musikkonsumenten "Operation Mindcrime" von Queensryche . Natürlich gibt’s noch genügend anderer Konzept- Meisterwerke, keines bietet aber derartige Dichte, musikalische Klasse und dennoch reinrassigen Heavy Metal mit unendlich Hitpotential von der ersten bis zur letzten Sekunde und nur wenige Alben der Metal History können das Kunstwerk der Seattle Götter übertreffen.

Einst als hochwertig und limitiertes Box Set mit Video, live CD und fettem Booklet veröffentlicht (heute heillos vergriffen!) lohnt dieser quasi Re-release in Form einer DVD durchaus, da die visuell wie musikalisch überirdische Darbietung einer der besten live-shows aller Zeiten nun erstmals in fett remixtem 5.1 Surround Sound und toller Bildqualität zu genießen ist. ("Operation: Mindcrime" wurde entgegen der weitläufigen Meinung erst zwei Jahre nach dem eigentlichen Release 1988 auf der "Empire"-Tour, in der vorliegenden Form allerdings auch nur in den Staaten, aufgrund des überragenden Erfolges komplett durchgespielt und mitgeschnitten.)

Eingeleitet vom phantastisch stimmungsvollen Intro, perfekt stimuliert durch eine kostspielige Light- und Lasershow und untermalt von großartigen Filmsequenzen, die über 2 ultrafette Videoleinwände in die Menge drücken, zeigen Queensryche eine hochemotionale und makellos überirdische Performance und setzten intelligent künstlerische Maßstäbe, die zu dieser Zeit höchstens Bands wie Pink Floyd oder Rush halten konnten. Angeführt von einem phänomenal und überragend agierenden Geoff Tate muss sich kein Instrument unterordnen und jeder der souverän und perfekt performenden Ausnahmemusiker wird durch die kristallklare Aufnahme gleichwertig in Szene gesetzt. Ebenso anspruchsvoll wie eingängig arrangiert, technisch genial und durch die eingängigen Ohrwurmrefrains trotzdem stadiontauglich wie es nur wenige Bands von sich behaupten können wird ein Hit nach dem anderen abgefeuert und eine packend und mitreisende Show voller Bildgewalt und Niveau exerziert. Einzelne Songs herauszuheben war noch selten bei einem Werk so sinnlos wie bei "Operation: Mindcrime". In Form der live Version weis aber vor allem der Monumentalknaller „Suite Sister Mary“ durch die unwahrscheinlich intensive und adrenalinfördernde Duett Performance von Geoff mit Sängerin Pamela Moore sämtliche Körperreize zu entfachen-Perfekt!

Die Bonus Abteilung bietet das komplette Storybook, eine (wieder mal unnötige) Fotogalerie, ein durchaus interessantes Interview mit Sänger Geoff Tate und die Audiotracks "The Lady Wore Black" und "Roads To Madness".
Wünschenswert wäre zwar gewesen, wenn der Bonusteil dieser DVD endlich den restlichen Set der Tour, inkl. aller Hits von "Empire" und Klassikern wie „Roads To Madness“, „Gonna Get Close To You“ oder „Queen Of The Reich“ in ihrer visuellen live Version offenbart hätte, aber man kann anscheinend nicht alles haben.

Auf alle Fälle haben es nur wenig andere Bands wie Queensryche verstanden, perfekte und eingängige aber dennoch unabnützbare Refrains zu kreieren und diese mit geschickten Breaks, ungewöhnlichen Songstrukturen und genialen Arrangements zu einer unsagbar homogenen Einheit zu verschmelzen, die wohl einen großen Teil aller Erdenmusiker in unsagbares staunen verfallen lässt. Eben jene Kunst ist es, die Queensryche vom Großteil der Möchtegernbands und Progfetischisten abhebt, sie auch heute noch zu unantastbaren Göttern zählen lässt und jeden ihrer Töne auch viele Jahre danach zu einem immerwährenden Genuss macht.
Genau jene Kunst wird auf "Operation: Livecrime" mehr als nur verdeutlicht!

P F L I C H T T E R M I N

Mehr von Queensryche
Reviews
10.03.2019: The Verdict LP (Review)
10.03.2019: The Verdict (Review)
09.10.2015: Condition Hüman (Review)
03.06.2013: Queensryche (Review)
03.07.2011: Dedicated To Chaos (Review)
05.01.2008: Take Cover (Review)
23.05.2005: Rage For Order (Classic)
31.07.2003: Tribe (Review)
News
26.03.2019: Zeigen Video zu "Light Years"
26.02.2019: Eleganter "Blood Of The Levant" Videoclip
06.02.2019: Livedates für Deutschland und Schweiz
16.01.2019: Sänger übernahm Drums + neuer Clip!
17.11.2018: Erste Hörprobe zu "The Verdict"
20.12.2016: Präsentieren "Bulletproof" Videoclip.
06.12.2016: Stellen "Hellfire" Videoclip vor.
10.03.2016: Tourdaten
13.01.2016: Zeigen uns den Videoclip zu "Eye69".
05.09.2015: Zeigen den Videoclip zu "Guardian".
04.08.2015: "Condition Human" Artwork und Tracklist.
21.07.2015: Posten netten neuen Song "Arrow Of Time".
07.05.2014: Arbeiten an neuem Album.
25.11.2013: Stellen den Kurzfilm zu "Ad Lucem" online.
29.10.2013: "Behind The Scenes" zu Kurzfilm "Ad Lucem"
07.10.2013: Drehen Kurzfilm Queensrÿche: Ad Lucem.
09.07.2013: "Fallout" Videoclip mit RHF-Livesequenzen.
30.04.2013: Alle Infos zur selbstbetitelten Scheibe!
17.04.2013: Geoff Tate "sein" neues Queensryche Album online.
28.03.2013: Headlinen das Rock Hard Festival!
26.03.2013: Erster Song der "neuen" Queensryche.
04.03.2013: Deal bei Century Media und Hörprobe.
30.07.2012: Setlist und Video der ersten Show ohne Geoff Tate!
25.06.2012: Geoff Tate ist raus!
16.06.2011: Neuer Videoclip zu "Wot We Do".
31.05.2011: Stellen ersten neuen Song auf Facebook.
10.05.2011: Die Tracklist von "Dedicated to Chaos"
13.04.2011: "Dedicated to Chaos" Artwork enthüllt.
24.11.2010: Bei Irak US-Army Auftritt bombardiert!
15.06.2009: Musicalumsetzung von "Operation Mindcrime"?
03.04.2009: Erste Europa Tourtermine.
25.03.2009: "American Soldier" Komplettstream.
23.03.2009: "If I Were King" Videoclip veröffentlicht.
18.03.2009: Geoff Tate und sein neues Konzeptalbum.
23.02.2009: "If I Were King" Single steht online.
22.01.2009: Die Fakten zu "American Soldier".
01.11.2008: Konzeptalbum in Mache.
01.12.2007: Mindcrime total am Bang Your Head 2008!
16.09.2007: Cover des Coveralbums
21.06.2005: Operation Part II
06.08.2004: Operation die 2.
03.08.2004: Wird ein Traum wahr?
18.02.2004: neue CD - Frühjahr
14.03.2003: Chris DeGarmo an der Gitarre
11.03.2002: Sologang von Geoff Tate
Tour
21.11: Queensryche @ Rathaussaal, Telfs
05.12: Queensryche @ Conrad Sohm, Dornbirn
Icarus Witch - Goodbye Cruel WorldLordi - Recordead Live-Sextourcism in Z7Hollywood Vampires - RiseTwilight Force - Dawn Of The DragonstarSarcasm Syndrome - Thy DarknessSteel Prophet - The God MachineMisery Index - Rituals Of PowerLicence - Never 2 Old 2 Rock (N.2.O.2.R.)Sabaton - The Great WarThe Rods - Brotherhood Of Metal
© DarkScene Metal Magazin