HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
David Reece
Blacklist Utopia

Review
Stoneman
The Dark Circus (2004-2021)

Review
Beast In Black
Dark Connection

Review
Mastodon
Hushed and Grim

Review
Hate
Rugia
Statistics
6990 Reviews
846 Berichte
92 Konzerte/Festivals
Anzeige
08.07.2009: Ausnahmestimme Midnight ist tot! (Crimson Glory)
Crimson Glory - Ausnahmestimme Midnight ist tot!Midnight, einer der charismatischsten und besten Metal Sänger ist verstorben und die Fans tragen tiefe Trauer!
Auf drei von vier Alben von Crimson Glory war Gottstimme Midnight (John Patrick Jr. McDonald) zu hören – jetzt ist er mit 47 Jahren an völligem Nieren- und Leberversagen gestorben.

Sein Tod kam dabei nicht überraschend, so dass er seine letzten Stunden mit seiner Familie und befreundeten Musiker-Kollegen verbringen konnte. Er starb am 08. Juli 2009 gegen 3:45 Uhr im St. Anthony's Hospital in St. Petersburg, Florida.

Midnight war auf den ersten drei Crimson Glory Alben zu hören:

"Crimson Glory" (1986)
"Transcendence" (1988) (zum Classic)
"Strange And Beautiful" (1991)

Wir erinnern und und genießen:



R.I.P.
Crimson Glory im Internet
Mehr von Crimson Glory
David Reece - Blacklist UtopiaStoneman - The Dark Circus (2004-2021)Beast In Black - Dark ConnectionMastodon - Hushed and GrimHate - RugiaCrowdown - HorizonNorthtale - Eternal FlameNestor - Kids In A Ghost TownU.D.O. - Game OverKenn Nardi - Trauma
© DarkScene Metal Magazin