HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Skull Fist
Paid In Full

Review
CoreLeoni
III

Review
Enslave The Chain
Enslave The Chain

Review
Rammstein
Zeit

Review
Dirkschneider
My Way
Upcoming Live
Keine Shows in naher Zukunft vorhanden...
Statistics
6310 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Volbeat - Servant Of The Mind (CD)
Label: Vertigo
VÖ: 03.12.2021
Homepage | MySpace
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
DarksceneTom
DarksceneTom
(3034 Reviews)
8.0
Ob es nun an der grandiosen Coverversion zu Metallica‘s "Don’t Tread On Me" liegt weiß ich nicht. Fix ist aber, dass ich erstmals seit Jahren wieder Lust auf eine neues Volbeat Album hatte und wie die Faust aufs Auge passt es dann auch, dass "Servant Of The Mind" breitbeinig, cool und abgehangen heavy daherkommt, wie keine Volbeat seit "Beyond Hell / Above Heaven".

Glaubt ihr nicht? Hört euch das fucking selbstbewusst und ultrabreitbeinig groovende "Temple Of Ekur" an. Das sind beinahe wieder die Volbeat, die einst zu Lieblingen einer ganzen Szene geworden sind. Jene Superdänen, die Punks, Rockabilly-Horden und Metalheads gleichermaßen durch die Moshpits geschleudert haben. Genau deswegen sind Volbeat vollkommen zurecht so groß geworden, wie sie seit nunmehr über 10 Jahren sind. Klar, die letzten paar Scheiben der Dänen waren bis auf wenige Lichtblicke zu harmlos, zu kommerziell und zu lasch. 20 Jahre nach Gründung dreht Michael Pulsen aber endlich wieder an den ganz großen Marshall-Amp-Schrauben und nähert sich seiner großen Volbeat-Frühform.

"The Devil Rages On" ist ja auch gleich wieder ein smarter Volbeat-Earcatcher mit Country-Vibes und dennoch ordentlich Dampf unterm Kessel. Saucooles Songwriting Marke Michael Poulsen. Warum Vobeat auf ihrer achten Studioscheibe wieder lebendig und g’schmackig wie ewig nicht klingen weiß ich nicht. Ist mir auch egal, solange ein punkiger Ohrwurm wie "Wait A Minute My Girl", mit "The Sacred Stones" im Handumdrehen von einem düster und bedrohlichen Slayer-like Gitarrenintro und fetttriefenden Stadionriffs abgefangen wird, die einen unweigerlich die Hände gen Decke recken lassen. Volbeat" spielen ihren charismatischen Sound endlich wieder mit Metal-Attitüde und amtliche Nackenbrecher wie der "Shotgun Blues" , das staubige "The Devil Rages On" oder "Say No More" sind endlich wieder genau so cool und testosterongeladen, wie man es von Volbeat# gerne hätte. So rockt sich‘s trotz, oder eben wegen der unbändigen Country-Elvis-Tarantino-Attitüde einfach zu lässig und zu heavy und dasselbe gilt für das speckige "Heaven’s Descent", das hemdsärmelige "Becoming" oder "Step Into Light+.
Allesamt kleine Hits, allesamt saftige Livesmasher und allesamt auch perfekte Autofahrsongs. Klar ist unter den 18 üppigen Nummern auch der ein oder anderen laue Guss und manch belangloser Track vertreten. Bis auf zwei oder drei solcher Durchhänger, macht das Teil aber über weite Strecken aber verdammt viel Spaß.

Versteht mich also nicht falsch, "Servant Of The Mind" kann die unbändige Klasse, die Härte und die so unwiderstehlich Energie der ersten drei, bis dato nahezu makellosen Volbeat-Scheiben nicht toppen. Dass es sich aber dahinter als die bis dato viertbeste Volbeat und die verdammt noch mal am besten abgehangene seit 2008 küren lässt, ist gleichermaßen überraschend, wie erfreulich.

Ich für meinen Teil hab nun erstmals seit über zehn Jahren wieder richtig Spaß mit Volbeat und das war so absolut nicht mehr zu erwarten! Cooler Jahresabschluss!



Trackliste
  1. Temple Of Ekur
  2. Wait A Minute My Girl
  3. The Sacred Stones
  4. Shotgun Blues
  5. The Devil Rages On
  6. Say No More
  7. Heaven's Descent
  1. Dagen Før (feat. Stine Bramsen)
  2. The Passenger
  3. Step Into Light
  4. Becoming
  5. Mindlock
  6. Lasse's Birgitta
Mehr von Volbeat
Reviews
10.06.2016: Seal The Deal & Let's Boogie (Review)
05.09.2010: Beyond Hell / Above Heaven (Review)
21.08.2008: Guitar Gangsters & Cadillac Blood (Review)
21.02.2007: Rock The Rebel, Metal The Devil (Review)
02.10.2005: The Strength, The Sound, The Songs (Review)
News
03.12.2021: "Temple Of Ekur" als neuer Lyric-Clip
28.10.2021: Vollmundige, neue Single mit Lyric-Video
24.09.2021: "Shotgun Blues" Video und Albumnews
30.07.2021: Superbes Cover zu "The Metallica Blacklist"
16.07.2021: Poulsen verspricht härtestes Album der History
27.11.2020: "Sorry Sack Of Bones" Livevideo
13.08.2019: Entern Platz Eins in Deutschland!
16.05.2019: Neuer Videoclip und alle Infos zum Album
11.05.2019: Video zu 37-Sekunden Single
29.11.2016: "Seal The Deal Tour 2017" und wieder in Österreich.
22.06.2016: Im November mit Airbourne in Innsbruck
29.04.2016: Schmachten in den "The Bliss" Lyric-Clip.
08.04.2016: Albuminfos, Artwork und Lyric-Video.
07.02.2014: Cooler Clip zu "Lonesome Rider".
13.06.2013: Neue Europa-dates mit 3 Österreich Gigs.
10.06.2013: Komplette "Rock Am Ring" Show im Netz.
09.06.2013: Alle Europa Tourdaten!
21.04.2013: Starten in allen Charts voll durch!
17.04.2013: Neuer "The Hangmans Body Count" Videoclip.
08.04.2013: Gratis-Download des Songs mit King Diamond.
11.03.2013: Erste Video Auskopplung
04.02.2013: Artwork von "Outlaw Gentlemen & Shady Ladies".
23.01.2013: Sind im Studio mit Hansen & Caggiano
14.08.2012: Kompletter Wacken Gig online.
07.12.2011: "The Mirror And The Ripper" Liveclip online.
28.11.2011: Trennen sich von Gitarrist Thomas Bredahl.
17.11.2011: Fettes Livepackage in den Länden!
12.09.2011: Im Herbst wieder auf Tour. Ausverkaufte Hallen.
08.06.2011: Infos zur anstehenden DVD Veröffentlichung
05.04.2011: "16 Dollars" Videoclip online.
04.11.2010: "Heaven Nor Hell" Videoclip online.
26.09.2010: Starten wie verrückt in die europäischen Charts.
05.08.2010: Szene Open Air Show abgesagt. Ersatz: The Sorrow!
27.07.2010: "Above Heaven-Beyond Hell" Artwork und Tracklist.
26.07.2010: Neuer Studioclip der Dänen online.
21.07.2010: Live Video von neuem Song namens "Fallen".
02.07.2010: Studioreport Nummer 1 online.
14.05.2010: "Beyond Hell/Above Heaven" Infos. VÖ im Sept.!
15.02.2010: "Beyond Hell/Above Heaven" kommt im Herbst!
08.02.2010: Innsbruck Show: "Sold-Out"!
26.01.2010: Run auf die Tickest der Show in Innsbruck!
09.12.2009: Die Dänen kommen nach Innsbruck, Slzbg. und Wien!
30.11.2009: Michael Poulsen bricht auf Bühne zusammen.
20.11.2009: Live am Boxring in Las Vegas!
16.10.2009: 15 Dates mit Metallica und neuer Song!
01.05.2009: "We" Videoclip veröffentlicht.
26.01.2009: Wörgl Konzert restlos ausverkauft!
12.11.2008: "Mary Ann's Place" Videoclip online.
28.10.2008: Fernseh- Feature auf go-tv.
09.10.2008: Heute gratis live Show im Netz!
20.08.2008: 2 weitere Songs zum Probehören
14.08.2008: "Maybellene I hofteholder" Videoclip online!!
09.07.2008: "Guitar Gangsters & Cadillac Blood" Details.
17.05.2008: Im Oktober auf Rundreise mit Stuck Mojo.
01.05.2008: Geben In Flames einen Korb!
22.04.2008: Album Nr. 3 fertig
14.04.2008: Gold und Platin in der Heimat!
18.03.2008: Album Nummer 3 in Mache!
24.11.2007: Tourdates für 2008
15.01.2007: neue Songs online
23.10.2006: metallisieren den Teufel...
02.02.2006: Am Rock Hard Festival!
Interviews
09.02.2009: Eine Band ist immer nur so gut wie ihr letztes Album!
Skull Fist - Paid In FullCoreLeoni - IIIEnslave The Chain - Enslave The ChainRammstein - ZeitDirkschneider - My WayKilling Joke - Lord Of ChaosAxel Rudi Pell - Lost XXIIIDavid Judson Clemmons - Lights For The LivingTreat - The EndgameHardcore Superstar - Abrakadabra
© DarkScene Metal Magazin