HomeNewsReviewsBerichteTourdaten
ImpressumKontakt
Anmeldung
Benutzername

Passwort


Suche
SiteNews
Review
Dark Forest
Oak, Ash & Thorn

Review
Green Carnation
Leaves of Yesteryear

Review
Spirit Adrift
Divided By Darkness

Review
Saitenhiebe
Das Sein Akt 1: Wasser

Review
Horisont
Sudden Death
Upcoming Live
Wiener Neustadt 
Zürich 
Statistics
6081 Reviews
458 Classic Reviews
280 Unsigned Reviews
Anzeige
Cover  
Sepultura - Quadra (CD)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 07.02.2020
Homepage | MySpace | Twitter | Facebook
Art: Review
Jetzt bei Amazon.de bestellen!
Werner
Werner
(1045 Reviews)
8.5
Ja sapperlot! Dass wir das noch tatsächlich erleben dürfen!? Die einst so mächtigen Sepultura, die vermutlich nicht nur meine Person seit dem Ausstieg von Max Cavalera 1997 abgeschrieben hatte, melden sich auf dem mittlerweile neunten (!) Album der Derek Green Phase in einer Art und Weise zurück, wie es nicht mal die größten Optimisten auszumalen gedachten.

Das durchgehend bärenstarke Songwriting – alleine schon der heftige Opener "Isolation" ist ein Musterbeispiel! – verbindet Elemente der alten Thrash Schule mit dem aktuellen Zeitgeist nahezu perfekt, wodurch die Performance des Fronthünen Green nun wesentlich besser zur Geltung kommt. Selbstverständlich trifft der Hörer auch weiterhin die ein oder andere exotische Stelle an. Die zwölf Songs sind kurz wie knackig und haben zudem die ein oder andere kleine Überraschung parat, womit schnell der Eindruck entsteht, als hätten die Jungs die ultimative Frischzellenkur just hinter sich. Endlich kommt zum latenten Aggressionspotential auch der überfällige Schuss Spielwitz hinzu. Nicht nur das. Die gelegentlich eingestreuten Experimente wirken nie überstrapaziert, was bei den neueren Outputs schon öfters vorgekommen sein soll. Alles wirkt kompakter und schlüssiger, da verzeiht man die sakralen Chöre in "Guardians Of Earth" gerne, letztlich zeichnet sich das Stück durch gekonnt inszenierte Komplexität aus. Das ebenso vertrackte Instrumental "Pentagram" imponiert mit seinen messerscharfen Riffs und das psychedelisch angehauchte "Autem" lässt sogar Voivod vor dem geistigen Auge erscheinen. Grandios auch das vom Orchestra partiell begleitete "Agony Of Defeat", wo Derek mal seine Stimme sanft einzusetzen versteht.

Was es mit der "Quadra" auf dem insgesamt fünfzehnten Longplayer der Brasilianer auf sich hat, konnte ich nicht in Erfahrung bringen, trotzdem ringen mir die Herrschaften um den seit gefühlt zwanzig Jahren nicht mehr alternden Saitenhexer Andreas Kisser in diesen Tagen gehörig Respekt ab. Es ist natürlich kein "Beneath The Remains" und schon gar kein "Arise" geworden, aber das hatte ohnehin kein Realist erwartet!

Trackliste
  1. Isolation
  2. Means to An End
  3. Last Time
  4. Capital Enslavement
  5. Ali
  6. Raging Void
  1. Guardians of Earth
  2. The Pentagram
  3. Autem
  4. Quadra
  5. Agony of Defeat
  6. Fear; Pain; Chaos; Suffering
Mehr von Sepultura
Reviews
22.11.2013: The Mediator Between Head and Hands Must Be the Heart (Review)
20.07.2011: Kairos (Review)
20.12.2009: Arise (Classic)
25.01.2009: A-Lex (Review)
10.03.2006: Dante XXI (Review)
18.01.2006: Live In Sao Paulo (Review)
26.09.2002: Under A Pale Grey Sky (Review)
News
20.10.2017: Europatour mit Goatwhore, Obscura und Fit For An Autopsy
10.03.2017: Europa Tour mit Ö-Show und coolem Support.
23.12.2016: Starker Videoclip zu "Phantom Self".
31.10.2016: Artwork und erster neuer Song online.
06.06.2016: Ägypten Show gestürmt und abgebrochen.
11.06.2015: Cooler, neuer Lyric-Clip !
25.04.2015: Spezielle Vinyl-Edition zum 30. Jubiläum.
27.08.2014: Fetter "Territory" Liveclip als Appetizer.
07.11.2013: Sehenswerter Videoclip zu "The Vatican".
07.10.2013: Tour mit Legion Of The Damned und Flotsam And Jetsam.
26.08.2013: Albumtitel, Tracklist und Artwork.
11.07.2013: Arbeiten derzeit an neuem Studiowerk
17.06.2013: Lombardo als Gast am neuen Album.
24.05.2013: Zwei Trailer zur Banddoku.
20.08.2011: Komplettieren kultige "Thrashfest Classics Tour".
06.05.2011: "Kairos" Artwork enthüllt.
07.03.2011: Der Titel der kommenden LP steht
14.12.2010: Endgültiges "Anti-Reunion-Videostatement"!
27.09.2010: Keine Chance für eine Reunion!
07.07.2010: Vertrag bei Nuclear Blast
06.07.2009: Jason Newsted plädiert für Reunion!
29.03.2009: Videos der "Poploaded Session".
13.03.2009: "What I Do" Videoclip online.
22.02.2009: "We've Lost You" Videoclip online.
20.01.2009: Reunion in weiter Ferne oder nur Taktik?
17.01.2009: "A-Lex" als Komplettdurchlauf.
04.12.2008: Tourdates inklusive vier Ö-Termine
02.12.2008: Zwei neue Songs von "A-LEX" online.
01.12.2008: Sepultura in Auto-Werbespot. Video online.
05.11.2008: "Clockwork Orange" Konzeptalbum im Endspurt
28.10.2008: Headliner im absoluten VW-Werbeclip.
30.07.2008: Erste Soloscheibe von Andres Kisser.
26.05.2008: Teaser zum neuen Album online.
29.03.2008: Anzeichen zur Reunion verdichten sich.
10.01.2008: Neues Video online
20.06.2007: nur nicht unter diesem Namen?
06.09.2006: oder doch nicht?
24.07.2006: Max und Reunion?!?!?!?
16.06.2006: Cavalera-frei
27.04.2004: Video online
17.02.2003: Soundtrack Song
10.02.2003: Trackliste
27.11.2002: Video zu U2`s "Bullet the blue sky"
15.09.2002: Gitarrist auf Solo Pfaden
08.08.2002: Aufnahmen für Cover- EP fertig
18.07.2002: Cover Songs eingespielt
13.07.2002: Aufnahme des letzten Konzertes mit Max Cavalera
03.07.2002: EXODUS Cover
29.06.2002: Titel des neuen Albums
28.06.2002: Werkeln an neuem Material
12.06.2002: Livealbum
23.04.2002: Soundtrack
Interviews
12.01.2012: Sepulturize the World!
Dark Forest - Oak, Ash & ThornGreen Carnation - Leaves of YesteryearSpirit Adrift - Divided By DarknessSaitenhiebe - Das Sein Akt 1: WasserHorisont - Sudden DeathAstral Sleep - Astral Doom MusickLord Of Light - MorningstarPretty Maids - Maid in Japan-Future World LiveLethal Steel - Running from the DawnSorcerer - Lamenting of the Innocent
© DarkScene Metal Magazin